Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Hamburg-Marienthal

Taeter-Seite.jpg

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.01.2020, 17:50 Uhr; Tatort: Hamburg-Marienthal, Schimmelmannstraße

Nach einem Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus fahndet die Polizei mit Lichtbildern einer Überwachungskamera öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter.

Bereits Ende Januar des letzten Jahres brach ein noch unbekannter Tatverdächtiger in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schimmelmannstraße ein. Er hatte sich ein iPad und eine Tasche offenbar zum späteren Abtransport bereitgelegt, verließ die Wohnung dann aber ohne Beute und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

- männlich - etwa 25 bis 30 Jahre - etwa 170 bis 175 cm - schlanke Statur - ost- bzw. südosteuropäisches Erscheinungsbild - kurze dunkle Haare - leichter Dreitagebart - glänzende Jacke - dunkle Hose - Sportschuhe mit heller Sohle und hellem Rand - dunkle Bauchtasche - Arbeitshandschuhe

Die bisherigen Ermittlungen des Einbruchdezernates (LKA 19/Castle) führten nicht zur Identifizierung des bislang unbekannten Täters.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg hat die zuständige Ermittlungsrichterin eine Öffentlichkeitfahndung mit Lichtbildern einer Überwachungskamera angeordnet.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle / PÖA 1 Thilo Marxsen Telefon: 040 4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg