Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Abgelaufene Hauptuntersuchung führt zur Sicherstellung von Bargeld und eines Autos in Hamburg-Borgfelde

Hamburg (ots) - Zeit: 07.04.2021, 21:00 Uhr

Ort: Hamburg-Borgfelde, Klaus-Groth-Straße

Beamte der Dienstgruppe "Autoposer" (VD 3) stoppten den Fahrer eines Mercedes S 350 und stellten bei der Überprüfung fest, dass ein gültiger Vollstreckungsbescheid des Landgerichts vorliegt - Bargeld und Pkw wurden dem Fahrer abgenommen.

Der Mercedes S 350 geriet gegen 21:00 Uhr in der Straße Beim Strohhause in den Fokus der Beamten, weil laut Kennzeichenplakette der Termin für die Hauptuntersuchung überschritten worden war.

Der Pkw wurde in der Klaus-Groth-Straße gestoppt und kontrolliert. Der 56-jährige Fahrer konnte sich nicht ausweisen und wurde in Folge dessen nach Identitätspapieren durchsucht. Hierbei fanden die Beamten anstatt eines Ausweises rund 2.000 Euro Bargeld.

Bei der weiteren Abklärung seiner Identität erfuhren die Beamten, dass gegen den Mann ein Vollstreckungsbescheid vorlag. Demnach waren im Rahmen eines bereits abgeurteilten Verfahrens Vermögenswerte von über 53.000 Euro zwecks Gewinnabschöpfung einzuziehen.

Nach Rücksprache mit dem Kriminaldauerdienst (LKA 26) wurden daher das Bargeld und der Pkw sichergestellt.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-58888 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg