Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Verkehrsunfall nach Rotlichtfahrt in Hamburg-Hohenfelde

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 22.02.2021, 19:48 Uhr

Unfallort: Hamburg-Hohenfelde, Mundsburger Damm / Schwanenwik

Bei einem Verkehrsunfall sind gestern Abend drei Personen zum Teil schwer verletzt worden. Die Ermittlungen führt der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3).

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr eine 27-Jährige mit einem Smart den Mundsburger Damm in Richtung stadteinwärts und fuhr in Höhe Schwanenwik bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein.

Zeitgleich befuhr der 25-jährige Fahrer eines Mercedes Benz die Straße Schwanenwik in Richtung stadtauswärts und fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein, wo es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam.

Die 27-jährige Unfallverursacherin wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Mercedesfahrer und seine 20-jährige Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war eine Fahrspur des Mundsburger Damms bis 22:00 Uhr gesperrt.

Die Straße Schwanenwik im selben Zeitraum voll gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg