Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ein schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall in Hamburg-Billbrook

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 09.06.2021, 19:56 Uhr; Unfallort: Hamburg-Billbrook, Berzeliusstraße

Am Mittwochabend wurde ein dreijähriges Kind durch den Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt. Der Unfalldienst Süd (VD 4) hat die Ermittlungen übernommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Dreijährige mit seinem Tretroller den Gehweg der Berzeliusstraße. Offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr er plötzlich auf die Straße. Hier kam es zu einer Kollision mit einem dort fahrenden Skoda. Der Junge stürzte auf die Fahrbahn und erlitt eine Kopfverletzung.

Nach der Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde der Dreijährige unter notärztlicher Begleitung im Rettungshubschrauber "Christoph 29" in ein Kinderkrankenhaus geflogen, in dem er vorsorglich zur weiteren Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Spezialisten der Verkehrsdirektion Süd übernahmen die Unfallaufnahme und leiteten gegen den 31-jährigen Skoda-Fahrer ein Ermittlungsverfahren ein.

Die Ermittlungen dauern an.

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle / PÖA 1 Thilo Marxsen Telefon: 040 4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg