Rubrik auswählen
 Hamm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ungewöhnliches Diebesgut: Drei Brautkleider gestohlen

Hamm-Mitte (ots) - Am Dienstag, 20. Juli, entwendeten ein Mann und eine Frau aus einem Geschäft auf der Werler Straße drei Brautkleider.

Die Täterin betrat gegen 15.50 Uhr zusammen mit einem geschätzt etwa 12-jährigen Mädchen das Geschäft und schaute sich zunächst um. Innerhalb kürzester Zeit kamen dann weitere Kinder sowie ein Mann dazu - durch wirres Umherlaufen lenkten die Personen die 47-jährige Mitarbeiterin des Brautmodengeschäftes ab.

Währenddessen zog sich die Frau zusammen mit dem vermutlich 12-jährigen Mädchen und mehreren Kleidern in eine Umkleidekabine zurück. Nach wenigen Minuten haben alle Personen das Geschäft wieder verlassen und sind in unbekannte Richtung verschwunden.

Die Mitarbeiterin stellte kurze Zeit später fest, dass drei Brautkleider im Wert von etwa 3000 Euro fehlen.

Die unbekannte Frau ist laut der Mitarbeiterin osteuropäischer Herkunft, geschätzt etwa 30-35 Jahre alt und zirka 1,60 Meter groß. Sie hat hüftlanges Haar mit blonden Extensions, eine stabilere Statur und stark geschminkte Augenbrauen. Sie trug ein weißes T-Shirt mit dunkler Aufschrift.

Der Mann ist vermutlich ebenfalls osteuropäischer Herkunft, etwa 1,70 Meter groß und hat dunkle, kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet.

Die Kinder sind alle geschätzt zwischen 12 und 15 Jahre alt. Das vermutlich 12-jährige Mädchen, mit dem die Frau den Laden betrat, hat hüftlanges, dunkles Haar.

Hinweise zu den Personen oder zu dem Verbleib der Brautkleider nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm

Weitere beliebte Themen in Hamm