Rubrik auswählen
 Hamm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fußgänger bei Zusammenstoß mit Linienbus schwer verletzt

Hamm - Mitte (ots) - Am Freitag, 18. Juni 2021, um 18.35 Uhr wurde ein 47-jähriger Fußgänger aus Bochum bei einer Kollision mit einem Linienbus der Verkehrsbetriebe Hamm auf der Gustav-Heinemann-Straße etwa in Höhe der Poststraße schwer verletzt. Der 47-Jährige beabsichtigte die Gustav-Heinemann-Straße in Höhe der Poststraße zu überqueren. Hierbei kam es aus bislang nicht geklärten Umständen zum Zusammenstoß mit einem Linienbus der Verkehrsbetriebe Hamm. Der 57-jährige Busfahrer aus Hamm konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fußgänger zu Boden geschleudert und blieb unter dem Bus liegen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verblieb. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Gustav-Heinemann-Straße für den Verkehr gesperrt werden. Am Linienbus entstand ein geschätzter Sachschaden von 2000 Euro. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamm