Rubrik auswählen
 Hannover
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei führt neue fälschungssichere Dienstausweise ein

Hannover (ots) - Nach der offiziellen Einführung des neuen elektronischen Dienstausweises bei der Polizei Niedersachsen durch die Zentrale Polizeidirektion (ZPD) erhalten die Mitarbeitenden der Polizeidirektion Hannover seit Montag, 03.05.2021, die neuen Ausweiskarten.

Der neue elektronische Dienstausweis im handlichen Scheckkartenformat wurde heute vom niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, und der ZPD vorgestellt. Nach über 34 Jahren Nutzungsdauer löst der moderne Ausweis den grünen Dienstausweis in Papierform ab. Die handliche Ausweiskarte gibt es in gleicher unverwechselbarer Form für alle Mitarbeitenden der Polizeiverwaltung und für Mitarbeitenden im Polizeivollzug in ganz Niedersachsen.

Sie weisen einzigartige Sicherheitsmerkmale auf und ermöglichen den Ausweisinhabenden weitere digitale Nutzungsmöglichkeiten. Verschiedene Details sorgen für ein hohes Maß an Fälschungssicherheit und weisen auf den ersten Blick auf die Echtheit des Dokumentes hin. Dazu gehören auf der Vorderseite neben einem Lichtbild und dem Namen der Inhaberin oder des Inhabers fünf Hologramme, die das Wappen Niedersachsens zeigen, das je nach Kippwinkel sichtbar wird. Auf der Vorderseite befindet sich auch eine geografische Abbildung mit den Umrissen Niedersachsens, die je nach Lichteinfall zwischen blau und violett changiert.

Eine Übersicht aller Sicherheitsmerkmale ist dem beigefügten Flyer sowie der Präsentation der ZPD Niedersachsen zu entnehmen.

Die Kriminaldienstmarke behält ihre Gültigkeit und kann, ergänzend zur neuen Ausweiskarte, von den Kriminalbeamtinnen und -beamten weiter vorgezeigt werden. Sie gilt allerdings nicht als Ersatz!

Im direkten Tausch gegen den alten Dienstausweis erhalten nun alle Mitarbeitenden der Polizeidirektion Hannover ihre neue Ausweiskarte über ihre Dienststellen. /nzj, ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Jessika Niemetz Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hannover