Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Erneut zahlreiche Taschendiebstähle ++ Buchholz - Vorläufige Festnahme nach versuchtem Einbruch in Edeka-Markt ++ Seevetal/Meckelfeld - Einbruch in Schule

Landkreis Harburg (ots) - Am Donnerstag (8.4.2021) wurden der Polizei fünf Taschendiebstähle angezeigt. Die Geschädigten Frauen im Alter von 72-84 Jahren waren in Hanstedt, Buchholz, Neu Wulmstorf und Winsen in Einzelhandelsgeschäften unterwegs, als ihnen die Geldbörsen aus Umhänge- und Handtaschen entwendet wurden.

Zum Teil befanden sich die Taschen im Einkaufswagen, während die Geschädigten sich den Regalen zugewandt hatten. In einem Fall war die Geldbörse beim Verstauen der Einkäufe auf einem Tisch abgelegt worden. Eine der Geschädigten hatte in ihrer Geldbörse neben der EC Karte auch einen Zettel mit der dazugehörigen PIN. Hiermit gelang es den Tätern, unmittelbar nach dem Taschendiebstahl noch 2500 Euro vom Konto der Geschädigten abzuheben.

Die Polizei weist erneut darauf hin, Geldbörsen und andere Wertsachen immer nah am Körper mitzuführen und Taschen niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Taschendiebe nutzen selbst kürzeste Momente der Unaufmerksamkeit und greifen blitzschnell zu. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.polizei-beratung.de

Buchholz - Vorläufige Festnahme nach versuchtem Einbruch in Edeka-Markt

Ein 21-jähriger Mann aus Hamburg steht im Verdacht, gemeinsam mit zwei anderen Männern am frühen Donnerstagmorgen (8.4.2021), gegen kurz nach 3:00 Uhr, versucht zu haben, in den Edeka-Markt an der Hamburger Straße einzubrechen.

Gegen 3:20 Uhr wollten Polizeibeamte einen Pkw auf der Straße Am Kattenberge kontrollieren. Der Wagen hielt an und die drei männlichen Insassen flüchteten zu Fuß in die Dunkelheit. Im Rahmen der Fahndung konnte der 21-Jährige aufgegriffen werden. Der Pkw war nicht zugelassen, an ihm befanden sich zuvor in Buchholz entwendete Kennzeichen.

Noch während der Sachverhaltsklärung auf der Dienststelle erreichte die Polizei gegen 4:50 Uhr der Hinweis, dass es in der Nacht zu einem versuchten Einbruch in den Edeka-Markt an der Hamburger Straße gekommen war. Mitarbeiter hatten beim Eintreffen am Gebäude eine beschädigte Fensterscheibe bemerkt. Im Zuge der Auswertung der Videoaufzeichnungen war zu erkennen, dass der 21-Jährige einer der drei mutmaßlichen Einbrecher war. Die Männer waren kurz nach 03 Uhr mit dem Pkw vorgefahren und hatten versucht, die Scheibe mit einem Gullideckel einzuwerfen. Der 21-Jährige räumte seine Beteiligung ein. Die Ermittlungen zu den weiteren Beteiligten laufen noch.

Seevetal/Meckelfeld - Einbruch in Schule

In der Nacht zu Donnerstag (8.4.2021) sind Diebe in das Gymnasium am Appenstedter Weg eingedrungen. Die Täter hatten zwei Fenster aufgehebelt und so das Gebäude betreten. Sie entwendeten einen PC und einen Laptop. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben