Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemeldung der PI Harburg vom 09.04.2021, 12:00 Uhr bis 11.04.2021, 12:00 Uhr.

LK Harburg (ots) - Buchholz i.d.N. - Trunkenheitsfahrt infolge Alkohol

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird in Buchholz ein Fahrzeug kontrolliert. Während der Kontrolle wird starker Alkoholgeruch von der 55-jährigen Fahrerin ausgehend wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,61 Promille. Der Fahrerin wird eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren ist eingeleitet.

Jesteburg- Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

In Jesteburg traf es gleich zwei Autofahrer.

Zuerst wird gegen 01:40 Uhr ein Pkw kontrolliert, wobei der 34-jährige Fahrer lediglich einen internationalen Führerschein vorweisen kann. Dieser hat aber seine Gültigkeit verloren, da er hier länger als 6 Monate einen festen Wohnsitz hat und er diesen nicht hat umschreiben lassen. Dieses Versäumnis bringt dem Fahrer nun ein Strafverfahren ein.

Als Zweites wird eine Stunde später ein anderer Fahrzeugführer kontrolliert. Hierbei wird festgestellt, dass der 27-jährige Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,91 Promille hat. Weiterhin hat er keine Fahrerlaubnis und führte das Fahrzeug ohne die Genehmigung des Halters. Somit ist ihm eine Blutprobe entnommen und es sind drei Strafverfahren eingeleitet worden.

Tostedt- entwendete Mofa

Am Freitag den 09.04.21 in der Zeit von 22 bis 22:30 Uhr ist ein Mofa in der Poststraße vom Grundstück entwendet worden. Bei dem Mofa handelt es sich um ein blaues `Tapo` mit der Aufschrift `Online`. Ein Koffer ist am Heck angebracht und das aktuelle Kennzeichen lautet: `826-RIA`.

Es liegen Hinweise vor, dass der Täter bis nach Schwiederstorf oder vielleicht auch Richtung Neu Wulmstorf gefahren ist. Sollte jemand weitere Hinweise geben, bitte bei der örtlichen Polizeidienststelle oder direkt der zuständigen Polizeidienststelle Tostedt 04182-404270 melden.

Neu Wulmstorf - Verkehrsunfall nach Trunkenheitsfahrt

Am 09.04.2021, um 18:55 Uhr, erhält die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall in der Wulmstorfer Straße in Neu Wulmstorf. Dort ist ein 41-jähriger Pkw-Fahrer der vorausfahrenden und verkehrsbedingt anhaltenden 46-jährigen Fahrzeugführerin eines Pkw aufgefahren. Die Fahrerin blieb unverletzt. Eine Überprüfung vor Ort ergibt bei dem Pkw-Fahrer ein Atemalkoholwert von 1,95 Promille. Im Anschluss erfolgt eine Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Fahren unter dem Einfluss von Alkohol gegen den Pkw-Fahrer eingeleitet.

Meckelfeld - Trunkenheitsfahrt infolge Alkohol

Durch Polizeibeamte wurde am 11.04.2021, gegen 00:05 Uhr, ein Pkw in der `Glüsinger Straße` in Meckelfeld festgestellt. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt wurde das Fahrzeug in der Straße `Am Twielenberg` angehalten und kontrolliert. Durch die Beamten konnte bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Infolgedessen wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Eine Strafanzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt wurde eingeleitet.

Fleestedt - Trunkenheitsfahrt infolge Alkohol

Am 10.04.2021, gegen 18:19 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte den 46-jährigen Fahrzeugführer eines Pkw. Es konnte ein Atemalkoholwert von 1,13 Promille festgestellt werden. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Fahrzeugführer wird nun eine Strafanzeige gefertigt.

Winsen- Mehrere Geldbörsendiebstähle

Am Freitagnachmittag wurde eine ältere Dame in einem Geschäft in Stelle von einer weiblichen Person in ein Gespräch verwickelt. Diese Ablenkung nutzte eine andere Frau aus, um die Geldbörse der älteren Dame aus dem Einkaufswagen zu stehlen. Die Dame stellte den Diebstahl erst an der Kasse fest.

Einer anderen Dame wurde am Samstagvormittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Winsen (Luhe), ebenfalls die Geldbörse entwendet. Die Dame war gerade damit beschäftigt die Einkäufe in ihr Auto einzuladen, als ein unbekannter Täter die Geldbörse vom Beifahrersitz nahm.

Winsen- Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

Am Sonntagmorgen verlor ein 30-jähriger Winsener in einer Rechtskurve im Ilmer Moorweg, im Ortsteil Roydorf, die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß das Auto mit einem Laternenmast und mehreren Verkehrszeichen zusammen. Zufällig kam eine Polizeistreife auf den Unfall zu. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Da er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, erwarten ihn nun mehrere Strafverfahren.

Ebenfalls am Sonntagmorgen befuhr ein 44-jähriger aus dem Landkreis Lüneburg die Lüneburger Straße in Winsen (Luhe) mit seinem Pkw stadteinwärts. Dabei fuhr er auf einen vor ihm stehenden Dacia eines 34-jährigen auf, der nach links auf den Parkplatz einer Bäckerei abbiegen wollte. Bei dem 44-jährigen ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 3 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus Blut abgenommen. Auch dieser Fahrer hat keinen Führerschein.

Stelle- Zwei beschädigte Autos durch Wurf mit Glasflasche

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein geparkter Ford in der Straße `Zum Reiherhorst` in Stelle beschädigt. Es entstanden Lackkratzer. In der Folgenacht wurde eine Seitenscheibe eines abgestellten Audi in der Harburger Straße zerstört.

In beiden Fällen wurden die Schäden vermutlich durch den Wurf mit einer Glasflasche verursacht.

Stelle- Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Ein 35-jähriger Mann aus Stelle wollte am Samstagnachmittag mit seinem VW im Schloßring in Winsen, auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei übersah er einen 60-jährigen Winsener auf seinem E-Scooter. Der 60-jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Hanstedt Brand eines Altpapiercontainers

Am späten Samstagnachmittag brannte ein Altpapiercontainer in der Harburger Straße in Hanstedt. Das Feuer konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr gelöscht werden. Bisher wird davon ausgegangen, dass Papierreste im Container entzündet worden sind.

Es wird darum gebeten, dass sich Zeugen bei der Polizei Winsen (Luhe) unter Tel.: 04171-7960 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Pressestelle i.A. Mossau, POK'in Telefon: 04181/285-0 E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben