Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Nach Brand an Schulsporthalle: Ermittlungen weitestgehend abgeschlossen

Tostedt (ots) -

Bezug:

PM v. 23.07.21: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4976263 PM v. 04.08.21: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4985289

Nach dem Brand einer Schulsporthalle an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße am Abend des 22.07.2021 konnte die Polizei mittlerweile fünf Jugendliche als Beschuldigte ermitteln. Sie stehen im Verdacht, an dem Abend gemeinsam an einer Holzbank unter dem Vordach der Sporthalle gesessen zu haben. Hierbei hatte mindestens einer der männlichen Jugendlichen im Alter von 14, 15, 16, 16 und 17 Jahren unter der Holzbank gezündelt. Nachdem die Gruppe das Gelände verlassen hatte, entwickelte sich nach Ansicht der Polizei aus Glutresten an der Holzbank ein Feuer, das zunächst die Bank, dann das Vordach und schließlich große Teile der Sporthalle zerstörte.

Im Rahmen von ersten Zeugenvernehmungen nach dem Brandtag gerieten die fünf Tostedter in den Fokus der Ermittlungen. Im August wurden von der Staatanwaltschaft Stade beantragte Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt und die Wohnungen der Beschuldigten nach Beweismitteln durchsucht. Einige der Beschuldigten zeigten sich gegenüber der Polizei bereits geständig.

Nach Abschluss der Ermittlungen gehen die Akten zur Staatsanwaltschaft Stade. Dort wird zu entscheiden sein, ob den Jugendlichen der Vorwurf gemacht werden muss, den Brand der Sporthalle grob fahrlässig oder gar vorsätzlich verursacht zu haben. Durch das Feuer entstand nach Schätzungen von Sachverständigen ein Schaden von rund 3,5 Millionen Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben