Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lkw-Unfall mit anschließender Vollsperrung der A1 in Richtung Bremen ++ Seevetal/Meckelfeld - Pkw entwendet ++ Buchholz/BAB 1 - Betrunken am Steuer

Seevetal/BAB 1 (ots) - Lkw-Unfall mit anschließender Vollsperrung der A1 in Richtung Bremen

Gestern (19.04.2021), gegen 15 Uhr, kam es auf der Fahrbahn in Richtung Bremen zu einem Verkehrsunfall eines Sattelzuges. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor ein 60-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über den Sattelzug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier beschädigte er die Außenschutzplanke und kippte im Grünbereich auf die Seite. Der Fahrzeugführer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der mit Papierrollen beladene Sattelzug konnte nicht ohne schweres Gerät geborgen werden. Deswegen wurden zunächst lediglich Stand- und Hauptfahrstreifen für die Reinigungsarbeiten kurzfristig gesperrt und nach Abschluss wieder freigegeben.

Die Bergung des Sattelzuges erfolgte nach Abebben des Berufsverkehrs ab 20 Uhr. Hierzu musste die gesamte Fahrbahn in Richtung Bremen für sieben Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Hittfeld abgeleitet. Aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit blieben große Verkehrsbehinderungen aus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 85.000 Euro.

Seevetal/Meckelfeld - Pkw entwendet

In der Zeit zwischen Sonntag (18.04.2021), 21 Uhr und Montag, 09.30 Uhr, haben Unbekannte einen Toyota Lexus RX450H vom Parkdeck an der Straße Am Grasweg gestohlen. Der Wagen, der mittels sog. Keyless-Go-System zu öffnen ist, hatte das Kennzeichen WL-RX 999. Sein Wert wird auf rund 35.000 Euro geschätzt. Zeugen, die beobachtet haben, wie der weiße Pkw vom Parkdeck gefahren wurde, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Buchholz/BAB 1 - Betrunken am Steuer

Am Montag (19.04.2021), gegen 11.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Winsen einen 40-jährigen Mann, der mit einem Sattelzug auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen unterwegs war. Dabei machten sie auch einen Atemalkoholtest mit ihm. Der Fahrer erreichte einen Wert von mehr als 1,0 Promille. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Ein Arzt entnahm dem 40-Jährigen eine Blutprobe. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Beamten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben