Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fußgänger übersehen ++ Toppenstedt - Umkippender Anhänger traf Fußgängerin ++ Marschacht - Teile von Kleintransportern abgebaut ++ Winsen - Betrunken unterwegs gewesen

Neu Wulmstorf (ots) - Fußgänger übersehen

Ein 64-jähriger Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße am Mittwoch (21.4.2021) schwer verletzt worden. Der Mann wollte die Hauptstraße gegen 8:10 Uhr, vom Moorweg kommend, an der Ampelkreuzung in Richtung Liliencronstraße überqueren. In diesem Moment fuhr ein ebenfalls 64-jähriger Mann mit seinem Opel aus der Liliencronstraße nach links in die Hauptstraße in Richtung Hamburg ein. Er übersah den Fußgänger, der bei Grünlicht die Hauptstraße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Fußgänger schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Toppenstedt - Umkippender Anhänger traf Fußgängerin

Am Quarrendorfer Weg kam es am Mittwochnachmittag (21.4.2021), gegen 15:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger Mann wollte mit seinem landwirtschaftlichen Gespann, bestehend aus Traktor und Anhänger, von der Straße auf eine landwirtschaftliche Fläche einbiegen. Hierbei kippte der Anhänger im Bereich der Einmündung zur linken Seite um. Dort befand sich in diesem Moment eine 66-jährige Fußgängerin, die das Gespann passieren lassen wollte. Die Frau wurde vom Anhänger getroffen und erlitt eine Fraktur. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 63-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Gespann war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Marschacht - Teile von Kleintransportern abgebaut

In der Zeit zwischen Dienstag (20.04.2021), 17:00 Uhr und Mittwoch, 11:15 Uhr, haben sich Diebe an zwei Nissan-Kleintransportern zu schaffen gemacht. Die Fahrzeuge standen in der Straße An der Ilau auf einem Parkplatz. Die Täter montierten die Dieselpartikelfilter von den Transportern ab. Der Gesamtschaden liegt bei rund 11.000 EUR. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171 7960.

Winsen - Betrunken unterwegs gewesen

Am Mittwoch (21.4.2021), gegen 15:15 Uhr, kontrollierten Beamte eine 49-jährige Frau, die am Roydorfer Weg mit einem Opel unterwegs war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte die Frau einen Wert von rund 1,7 Promille. Der 49-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben