Rubrik auswählen
 Harburg/Schwaben
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versuchter Fahrraddiebstahl eskalierte ++ Rosengarten/Klecken - Unfall auf Ampelkreuzung ++ Seevetal/Hittfeld - Seniorin beim Einkauf bestohlen

Stelle (ots) - Versuchter Fahrraddiebstahl eskalierte

Am 9.6.2021, gegen 18:30 Uhr, kam es vor dem Bahnhof in Stelle (Straße Uhlenhorst) zunächst zu einem versuchten Fahrraddiebstahl. Als der 39-jährige Eigentümer des Rades gerade vom Bahnhof zu seinem Fahrrad ging, sah er, wie ein fremder Mann sich daran zu schaffen machte und im Begriff war, das Rad zu stehlen. Als der 39-jährige zu seinem Smartphone griff, um die Polizei zu informieren, bemerkte dies der Täter. Er schlug dem Eigentümer ins Gesicht, entriss ihm das Mobiltelefon und lief damit weg. Das Opfer sowie ein 27-jähriger Zeuge liefen dem Täter hinterher und konnten ihn nach wenigen Metern einholen. Dabei wurde der Täter ebenfalls leicht verletzt. Ihm gelang es schließlich, sich zu befreien und davonzulaufen. Das Smartphone konnte der 39-jährige zuvor wieder an sich nehmen.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Fahrraddiebstahls und versuchten Raubes gegen den Unbekannten. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, 185 cm groß, schlanke Statur, schwarze Haare, kein Bart, dunklerer Teint, trug eine helle Jeans und ein dunkles T-Shirt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

Rosengarten/Klecken - Unfall auf Ampelkreuzung

An der Kreuzung Bürgermeister-Glade-Straße / Mühlenstraße kam es am Mittwoch (9.6.2021) zu einem Verkehrsunfall. Gegen 16:30 Uhr fuhr ein 16-jähriger mit seinem Leichtkraftrad, von der Mühlenstraße kommend, in die Kreuzung ein, um nach rechts in die Bürgermeister-Glade-Straße abzubiegen. Im selben Moment fuhr von links eine 50-Jährige mit ihrem Pkw in die Kreuzung ein und erfasste den Kradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der 16-Jährige leicht verletzt. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

Nach ersten Zeugenaussagen hatte die Ampel für die Pkw Fahrerin Rotlicht gezeigt, als diese in den Kreuzungsbereich eingefahren war.

Seevetal/Hittfeld - Seniorin beim Einkauf bestohlen

In der Straße Am Göhlenbach ist am Mittwoch (9.6.2021) eine 86-jährige Frau beim Einkaufen bestohlen worden. Die Seniorin hatte gerade den dortigen Aldi Markt betreten, als sie von einer ihr unbekannten Frau angesprochen und vermutlich gezielt abgelenkt wurde. Die 86-Jährige hatte dabei ihre Geldbörse in der offenen, über der Schulter getragenen, Einkaufstasche. Die Seniorin begann mit ihrem Einkauf. Wenig später bemerkte sie, dass ihre Geldbörse nicht mehr in der Tasche war. Vermutlich hatte ein Mittäter während der Ablenkung durch die Unbekannte in die Einkaufstasche gegriffen und der Frau die Geldbörse unbemerkt entwendet.

Neben diversen Papieren befanden sich in der Geldbörse 1000 EUR Bargeld, die die Seniorin unmittelbar vor dem Einkauf bei der Bank abgehoben hatte. Ob sie dabei bereits beobachtet und gezielt bestohlen worden ist, ist unklar.

Die Polizei weist erneut auf die wichtigsten Punkte zur Vermeidung von Taschendiebstählen hin:

Taschen niemals unbeobachtet im Einkaufswagen zurücklassen, auch nicht für einen kurzen Augenblick.

Nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mitnehmen, wie für den Einkauf unbedingt nötig sind.

In dichtem Gedränge oder in unübersichtlichen Situationen ganz besonders auf die Wertsachen achten.

Bargeld und Zahlungskarten sollten in verschiedenen Innentaschen der Bekleidung, möglichst nah am Körper getragen werden.

Taschen immer mit der Verschlussseite zum Körper tragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Harburg/Schwaben