Rubrik auswählen
 Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.09.2021 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) -

Obrigheim: Fahrzeugbrand

Beim Blick durch die Heckscheibe seines Fahrzeug stellte Dienstagmittag ein Autofahrer Rauch fest. Der 44-jährige Lenker eines Smarts befuhr gegen 13 Uhr die Bundesstraße von Obrigheim kommend in Richtung Aglasterhausen. Plötzlich stellte der Mann fest, dass die Temperatur seines Fahrzeugs stieg und das Fahrzeug an Leistung verlor. Im gleichen Augenblick sah er Rauch aus dem Motorblock kommen und fuhr rechts ran. Das Feuer griff schnell auf das restliche Fahrzeug über und brannte völlig aus. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Fahrbahn wurde durch die entstandene Hitze beschädigt. Hier entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.500 Euro. Im Einsatz waren Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Die Straße musste für die Dauer der Lösch- und Bergemaßnahmen für zirka eine Stunde gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104 1010 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere beliebte Themen in Heilbronn