Rubrik auswählen
 Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.05.2022 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) -

Ilsfeld: Vom Telefon abgelenkt und betrunken

Knapp 30.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Untergruppenbach. Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Mercedes die Hauptstraße. Aufgrund seiner Alkoholisierung und der Ablenkung durch ein Mobiltelefon kam der Mann mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab, touchierte erst ein geparktes Auto und anschließend prallte frontal gegen ein weiteres Fahrzeug. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden. Ein durchgeführter Ankohltest ergab mehr als 1,4 Promille. Der 70-Jährige musste daraufhin in der Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Neuenstadt am Kocher: Farbschmierereien - Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten zwischen Samstagmorgen und Montagmorgen die Hauswand der Helmbundschule in Neuenstadt am Kocher. Innerhalb dieses Zeitraums begaben sich die Täter zu der Schule in der Gymnasiumstraße und sprühten mit schwarzer Farbe Beleidigungen an die Wand am unteren Haupteingang. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuge, die Angaben zu der Tat machen können, sich beim Polizeiposten Neuenstadt, Telefon 07139 47100, zu melden.

Güglingen: Einbruch in Gartengrundstücke - Zeugen gesucht

Einbrecher verschafften sich zwischen Montagabend, gegen 18.30 Uhr, und Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, unbemerkt Zutritt zu mehren Gartenhütten in Güglingen. Die Täter begaben sich innerhalb dieses Zeitraums zu den Gartenanlagen in der Straße "Im Schleebaum" und öffneten gewaltsam mehrere Gartenhütten. Ob die Einbrecher fündig geworden sind, ist noch unklar. Der Polizeiposten Güglingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07135 6507 zu melden.

Leingarten: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Dienstag mit einem Fahrzeug ein Auto in Leingarten und flüchtete anschließend. Zwischen 9.30 Uhr und 16 Uhr touchierte das unbekannte Gefährt den in der Dieselstraße geparkten VW Passat. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Unfall weiter und kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090, zu melden.

Heilbronn: Fahrzeug übersehen - Hoher Sachschaden

Weil ein 26-Jähriger in Heilbronn vermutlich ein Auto übersah, kollidierte sein Fiat mit einem herannahenden Ford. Der Mann war am Dienstagmorgen mit seinem Auto in der Wilhelm-Leuschner-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Kastellstraße missachtete er die Vorfahrt des 48-jährigen Ford-Fahrers, indem er bei roter Ampel und grünem Rechstabbiegepfeil in die Straße einfuhr. Die beiden Autos kollidiert im Kreuzungsbereich, wodurch circa 11.000 Euro Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

A81 / Ilsfeld: Vier Auffahrunfälle innerhalb kurzer Zeit

Auf der Autobahn 81 kam es am Dienstagnachmittag innerhalb kurzer Zeit zu vier Auffahrunfällen. Zwischen 14.15 Uhr und 15.30 Uhr prallten bei den Auffahrunfällen am Stauende einmal vier Fahrzeuge, einmal drei und zweimal zwei Fahrzeuge zusammen. Bei den Unfällen entstand mindestens 15.000 Euro Sachschaden. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Warum die Verkehrsteilnehmenden das Stauende übersehen haben, ist noch unklar.

A6 / Bad Rappenau / Heilbronn: Unfall mit sieben Fahrzeugen

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 6 zwischen den AnschlussstellenBad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim wurden sieben Fahrzeuge beschädigt. Gegen 16.20 Uhr befuhr ein Maybach-Fahrer die linke Spur der Autobahn in Richtung Heilbronn. Als vor ihm ein VW Sharan von der mittleren auf die linke Spur wechselte, bremste der Mann ab und wich nach rechts auf die mittlere Fahrspur aus. Dort prallte sein Wagen gegen das Heck eines Lkw, woraufhin der Lkw mit einem auf dem rechten Fahrstreifen im Stau stehenden Sattelauflieger kollidierte. Der Lkw wurde nach dem Zusammenprall mit dem Sattelzug abgewiesen und stieß gegen einen weiteren Sattelzug. Währenddessen wurde der Maybach nach links abgewiesen, wo er mit der Fahrzeugfront gegen das Heck eines 3er BMW fuhr und auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam. Ein herannahender 5er BMW prallte daraufhin in den stehenden Maybach. Insgesamt entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Eine Person wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1010 E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Heilbronn und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Heilbronn