Rubrik auswählen
Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PRESSEMITTEILUNG des Polizeipräsidiums Heilbronn aus dem Main-Tauber-Kreis vom 03.07.2022

Bad Mergentheim (ots) -

Wohnhaus in Brand geraten - 200 000 Euro Schaden

In der Samstagnacht entstand beim Brand eines Wohnhauses in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 000 Euro. Gegen 21.30 Uhr geriet der Anbau des Wohnhauses, in dem sich eine Küche befand, in Brand. Das Feuer dehnte sich rasch bis zum Dachbereich aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich die vier Bewohner nicht in dem Gebäude. Die Ursache des Brandes ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Die Feuerwehr war mit 13 Fahrzeugen und 75 Kräften, der Rettungsdienst mit 6 Fahrzeugen und 16 Kräften sowie einem Notarzt vor Ort. Gegen 00.30 Uhr war der Brand vollständig gelöscht. Zuvor musste ein Teil des Daches abgedeckt wurden, um auch versteckte Glutnester bekämpfen zu können. Nach der Beendigung der Löscharbeiten übernahm das THW die Absperrung des Brandortes. Von 21.40 Uhr bis 22.30 Uhr wurden die Wachbacher Straße und der Eisenbergweg vollständig gesperrt, um die ungehinderte Durchführung der Löscharbeiten gewährleisten zu können.

Werner Lösch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-3333 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Heilbronn und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Heilbronn