Rubrik auswählen
 Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.06.2021 mit einem Bericht aus dem Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - B293/ Leingarten: Bundesstraße nach Unfall mit Krankenwagen gesperrt

Auf der Bundesstraße 293 bei Leingarten wurden am Mittwochnachmittag zwei Personen bei einem Unfall verletzt. Die Fahrerin eines Audis fuhr gegen 16:30 Uhr auf der B293 in Richtung Eppingen. Als eine Ampel vor ihr auf Rot schaltete, bremste die Frau ihren Wagen ab. Dies bemerkte der dahinter folgende Fahrer eines Krankenwagens wohl zu spät und konnte trotz eines eingeleiteten Ausweichmanövers den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei der Kollision wurden die 27 Jahre alte Audi-Fahrerin sowie der Beifahrer im Krankenwagen leicht verletzt. Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus. Der transportierte Patient und die restliche Besatzung des Krankenwagens blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden, die die Polizei auf insgesamt circa 35.000 Euro schätzt. Die Bundesstraße musste für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme zeitweiße voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1014 E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Heilbronn