Rubrik auswählen
 Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.06.2021 mit einem Bericht aus dem Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Autofahrer entzieht sich einer Kontrolle durch rücksichtsloses Fahren

Am Freitagabend, ab 22.30 Uhr, sollte der Verkehr am Ende der Peter-Bruckmann-Brücke in stadtauswärtiger Richtung kontrolliert werden. Hierzu wurde die zweispurige Verkehrsführung auf einen Fahrstreifen geleitet. Gegen 22.45 Uhr befuhr ein Pkw die Straße, dieser sollte mittels Anhaltezeichen einer Vorsichtung unterzogen werden. Beim Erkennen der Polizei beschleunigte er jedoch sein Fahrzeug und fuhr auf die Gegenspur, gefährdete mindestens 3 entgegenkommende Fahrzeuge, ehe er in falscher Fahrtrichtung in den Saarlandkreisel einfuhr und Richtung SLK Klinikum flüchtig ging. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Bei dem flüchtenden Pkw handelt es sich um einen Daimler-Benz Cabrio der Farbe schwarz, eventuell Modell SL 500. Es ist weiterhin bekannt, dass am Fahrzeug ein Heilbronner Kennzeichen angebracht war, das hintere Kennzeichen hatte ein amerikanisches Format, das heißt zweizeilig. Des Weiteren hatte das Fahrzeug einen Heckspoiler. Der männliche Fahrer befand sich augenscheinlich alleine im Fahrzeug, war ca. 25-0 Jahre alt, trug einen 3-Tage-Bart und hatte dunkle Haare mit rasierten Seiten. Gefährdete Fahrzeuglenker und Personen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen unter 07131/204060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn E-Mail: heilbronn.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Heilbronn