Rubrik auswählen
 Heinsberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeibericht vom 17.04.2021

Kreis Heinsberg (ots) - Delikte/Straftaten:

Heinsberg-Oberbruch, Wohnungseinbruch

Am 16.04.2021 um 18.55 Uhr kam es auf der Boos-Fremery-Straße zu einem Wohnungseinbruch. Eine weibliche Person wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie sie die Scheibe einer Balkontür mit einem Pflasterstein einschlug und anschließend die Wohnung betrat. Die 26 Jährige konnte noch in der Wohnung angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Ermittlungen dauern an.

Hückelhoven, Bandendiebstahl

Durch einen Ladendetektiv konnten am 16.04.2021 um 16.35 Uhr drei Ladendiebe vom Kaufland Heinsberg zum Kaufland Hückelhoven verfolgt werden. Nach bereits begangenem Ladendiebstahl in Heinsberg entwendeten die drei Beschuldigten in Hückelhoven erneut Waren. Die beiden männlichen Täter, 30 und 43 Jahre alt, sowie eine 44 jährige Täterin wurden festgenommen. Es besteht der Verdacht des schweren Bandendiebstahls. Das Diebesgut und das Fahrzeug der Täter wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Heinsberg