Rubrik auswählen
Herford
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auseinandersetzung endet mit Widerstand- Polizeibeamte verletzt

Rüdiger Kottmann / Adobe Stock

Herford (ots) -

(sls) Am Donnerstagabend (24.11.) gegen 18.00 Uhr meldeten Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen einer weiblichen und männlichen Person auf dem Wilhelmsplatz in Herford. Ein 21-jähriger Herforder hatte zuvor vorbeilaufende Passanten belästigt und befand sich, bei Eintreffen der Beamten, in einem Handgemenge mit einer 19-Jährigen ebenfalls aus Herford. Nachdem die Polizeibeamten beide Personen voneinander trennen konnten, wurde die im Handbereich verletzte 19-Jährige ärztlich behandelt. Im Rahmen der anschließenden Sachverhaltsklärung verhielt sich der 21-Jährige aggressiv und unkooperativ. Er schlug und trat um sich, so dass zwei Polizeibeamte dadurch verletzt wurden. Mit Unterstützung weiterer Beamten konnte der Herforder letztendlich mit einfacher körperlicher Gewalt fixiert werden. Aufgrund der augenscheinlich psychischen Ausnahmesituation des Tatverdächtigen, wurde dieser zu weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Herford verbracht. Der Herforder muss mit Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamten rechnen. Die Polizeibeamten blieben zunächst dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Herford und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Herford