Rubrik auswählen
 Hessen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Darmstadt: Unfall auf A 5/Zwei Verletzte-10 Kilometer Stau

Darmstadt (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag (22.07.), gegen 15.10 Uhr, auf der A 5, zwischen der Anschlusstelle Eberstadt und dem Darmstädter Kreuz.

Ein in Richtung Frankfurt fahrender 61 jahre alter Lastwagenfahrer aus dem Kreis Gütersloh fuhr dort aus bislang unbekannter Ursache auf eine vor ihm befindliche Fahrzeugkolonne, bestehend aus einem Auto, einem Müllfahrzeug sowie einem Kranwagen auf. Der 61-Jährige wurde anschließend von der Feuerwehr aus seinem Lastwagen befreit und kam ebenso wie die beteiligte Autofahrerin, deren Personalien die Polizei derzeit noch nicht nennen kann, in ein Krankenhaus.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die A 5 ist zur Zeit wegen der andauernden Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten noch vollgesperrt. Die Sperrung wird vermutlich noch längere Zeit andauern. Die Polizei ist bemüht, in Kürze zumindest einen Fahrstreifen wieder freizugeben. Dennoch ist weiterhin mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Verkehr staut sich ab Zwingenberg auf rund 10 Kilometern. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, über die parallel verlaufende A 67 auszuweichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-13110 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-13005 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen