Rubrik auswählen
 Hildesheim
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versuchter Einbruch in Kiosk - drei Täter flüchtig

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM - (jpm) Drei bisher unbekannte Täter versuchten am 22.02.2021, gegen 20:15 Uhr, in einen Kiosk in der Hildebrandstraße einzusteigen. Nachdem sie von einem Zeugen beobachtet wurden, ergriffen sie die Flucht.

Vorliegenden Erkenntnissen zufolge waren die Unbekannten gerade dabei, sich durch das gewaltsame Öffnen einer Tür Zugang in das Innere des Kiosks zu verschaffen, als sie von einem Zeugen wahrgenommen wurden. Die Täter ließen daraufhin von einer weiteren Tatbegehung ab und liefen in Richtung Peiner Landstraße davon, von wo sie sich durch den Fußgängertunnel unterhalb des Kennedydamms in unbekannte Richtung entfernten.

Die Polizei leitete nach Bekanntwerden der Tat umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, die jedoch erfolglos verlief.

Bei den Tätern soll es sich um drei junge Männer gehandelt haben. Zwei von ihnen sollen mit dunklen bzw. schwarzen und der dritte mit einer auffälligen rot-weißen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Gesichter seien jeweils mit einem Mund-Nasen-Schutz sowie tief nach unten gezogenen Kapuzen bedeckt gewesen.

Zeugen, die Angaben zu der Tat oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden. Eventuell sind die jungen Männer jemandem schon vor oder nach der Tat aufgefallen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hildesheim