Rubrik auswählen
 Hildesheim
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Betrüger gibt sich als Polizeibeamter aus

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM - (jpm) Am heutigen Vormittag, 16.06.2021, wurden bei der Polizei Hildesheim zwei Fälle bekannt, in denen Betrüger als falsche Polizeibeamte versuchten, an das Ersparte von zwei älteren Frauen aus dem Stadtgebiet zu gelangen.

In einem Fall rief bereits gestern Abend ein vermeintlicher Polizeibeamter bei einer 80-jährigen Seniorin an und gab vor, dass ihr Geld bei der Bank nicht mehr sicher sei. Eine Angestellte der Bank stehe im Verdacht, Einbrüche zu begehen und die Polizei wolle ihr Geld nun sichern. Der angebliche Beamte kündigte an, sich nochmals melden zu wollen, was er am heutigen Morgen auch tat. Dabei versuchte er die Seniorin dazu zu bewegen, Geld von ihren Konten abzuheben und es an die Polizei zu übergeben. Die Frau wurde jedoch misstrauisch und wandte sich an eine reale Polizeidienststelle.

Im zweiten Fall meldete sich heute Vormittag ein aufmerksamer Bankmitarbeiter bei der Polizei, nachdem eine 84-jährige Kundin beabsichtigte, angeblich im Auftrag der Polizei, Geld von ihrem Konto abzuheben. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass die Dame zuvor einen Anruf erhielt, bei dem sich ein Mann als Polizeibeamter ausgab. Der Betrüger erzählte eine ähnliche Geschichte wie im ersten Fall, nämlich, dass die Dame Geld bei ihrer Bank abheben und zwecks Sicherung an die Polizei übergeben solle, da eine Angestellte eben jener Bank, Konten von Kunden leerräumen würde. Nachdem die Dame bei der Bank vorsprach, flog der Betrug auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hildesheim