Rubrik auswählen
 Hochtaunuskreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Diebesduo stiehlt E-Scooter +++ Einbrecher kommen durch die Kellertür +++ Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto verletzt +++ Müllwagen gerät ins Rutschen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Männer entwenden E-Scooter,

Usingen, Bahnhofstraße, 06.04.2021, gg. 17.00 Uhr (pa)Am Dienstagnachmittag entwendete ein Diebesduo in einem Usinger Supermarkt zwei E-Scooter. Die Tat ereignete sich gegen 17.00 Uhr in der Bahnhofstraße. Zwei Männer betraten gegen 17.00 Uhr den Markt, entnahmen zwei Elektro-Tretroller aus der Verpackung und fuhren auf den Rollern aus dem Mark, ohne die Gefährte, deren Wert sich zusammen auf rund 600 Euro beläuft, zu bezahlen. Beschrieben wurden die Täter als etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwas korpulent und braunhaarig mit dunklerem Teint. Einer habe einen schwarzen Pullover mit weißer Aufschrift, sein Komplize einen Pullover mit bunten Streifen getragen. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer (06081) 9208 - 0 zu melden.

2. Einbrecher hebeln Kellertür auf,

Oberursel, Freiheit, 02.04.2021 bis 06.04.2021, 16.45 Uhr (pa)In Oberursel brachen Unbekannte in den vergangenen Tagen in ein Wohnhaus ein. Zwischen Freitag und Dienstagnachmittag verschafften sich die Einbrecher in der Straße "Freiheit" durch das Aufhebeln einer Kellertür Zugang in ein Einfamilienhaus. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten nach Wertsachen und flüchteten anschließend mit Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro. Hinzu kommt ein Sachschaden von einigen Hundert Euro, den die Einbrecher durch ihr gewaltsames Eindringen verursachten. Hinweise nimmt die Bad Homburger Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

3. Schmierereien an Supermarkt,

Oberursel, Pfeiffstraße, 05.04.2021, 21.30 Uhr bis 06.04.2021, 05.45 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag verursachten Unbekannte am Gebäude eines Oberurseler Supermarktes einen Sachschaden von schätzungsweise 2.500 Euro. Mit schwarzer Sprühfarbe verunstalteten die Täter die Fassade des in der Pfeiffstraße gelegenen Einkaufmarktes. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

4. Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt, Kronberg im Taunus, Frankfurter Straße, 06.04.2021, gg. 18.05 Uhr

(pa)Am frühen Dienstagabend kam es in der Frankfurter Straße in Kronberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer. Gegen kurz nach 18.00 Uhr war eine 20-jährige Liederbacherin mit ihrem VW Fox in Fahrtrichtung Stadtmitte unterwegs, als sich der Verkehr vor dem Sodener Stock zurückstaute. In Höhe eines Autohauses entschied sich die Autofahrerin trotz durchgezogener Mittellinie dazu, ihren Kleinwagen zu wenden. Dabei übersah die Frau den Motorradfahrer, der die wartenden Autos gerade - ebenfalls verbotswidrig - überholte. Die Fahrzeuge kollidierten, wobei der Motorradfahrer - ein 23-jähriger Kronberger - sich leichte Verletzungen zuzog, zu deren Behandlung er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am VW der 20-Jährigen und der KTM des Motorradfahrers entstand ein Sachschaden von zusammen rund 1.000 Euro.

5. Müllwagen gerät ins Rutschen,

Königstein im Taunus, Mammolshain, Im Hasensprung, 06.04.2021, gg. 08.05 Uhr (pa)Ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro entstand am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Königsteiner Stadtteil Mammolshain. Gegen kurz nach 08.00 Uhr befuhr ein 38-Jähriger Müllwagenfahrer die Straße "Am Hasensprung" in Richtung Schulstraße. Aufgrund der vorherrschenden Winterglätte geriet das Müllfahrzeug ins Rutschen und stieß mit einem VW Kleintransporter zusammen, dessen 25-jähiger Fahrer gerade auf der Straße anhielt, da sein Fahrzeug - ebenfalls aufgrund der Glätte - den dortigen Berg nicht hochzufahren vermochte. Der Müllwagen touchierte darüber hinaus einen Zaun sowie eine Laterne, woran ebenfalls Sachschaden entstand. Verletzt wurde bei dem Unfallgeschehen glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell