Rubrik auswählen
 Hochtaunuskreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Hütte auf Schulhof aufgebrochen +++ Mehrere Sachbeschädigungen angezeigt +++ Autofahrerin bei Zusammenstoß auf Ampelkreuzung verletzt

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Hütte auf Schulgelände aufgebrochen,

Neu-Anspach, Anspach, Wiesenau, Feststellung: 08.04.2021, gg. 07.25 Uhr (pa)In Neu-Anspach wurde auf dem Gelände einer Grundschule in den vergangenen Tagen eine Hütte aufgebrochen. Wie am Donnerstagmorgen festgestellt wurde, hatten sich Unbekannte auf den Schulhof der in Anspach in der Straße "Wiesenau" gelegenen Schule begeben. Dort brachen sie eine im Bereich des Spielplatzes befindliche Hütte gewaltsam auf. Aus der Hütte wurde nach bisherigem Kenntnisstand nichts entwendet. Möglich Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 mit der Bad Homburger Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

2. Schmierereien an Bushaltestellen,

Glashütten, Limburger Straße, 01.04.2021, 18.00 Uhr bis 06.04.2021, 07.00 Uhr (pa)Im Verlauf der vergangenen Tage haben Unbekannte in Glashütten an zwei Bushaltestellen einen Sachschaden von schätzungsweise 1.000 Euro verursacht. Zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen wurden die Scheiben der beiden in der Limburger Straße befindlichen Haltestellen mit roter Sprühfarbe beschmiert. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06174) 9266 - 0 zu melden.

3. Rollläden beschädigt,

Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring, 07.04.2021, gg. 19.00 Uhr (pa)Am Mittwochabend kam es im Bad Homburger Hessenring zu einer Sachbeschädigung. Gegen 19.00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass im Bereich der dortigen Asylunterkunft jemand zwei Rollläden des Gebäudes beschädigt habe. Ersten Erkenntnissen nach könnten drei junge Männer, die sich zu der Zeit an der Örtlichkeit aufgehalten hatten, für die Beschädigungen verantwortlich sein. Beim Eintreffen der Polizei hatte sich die Gruppe allerdings in unbekannte Richtung entfernt. Der Schaden an den beiden Rollläden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zwei der Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sollen schwarze Jogginghosen und schwarze Jacken getragen haben. Der dritte sei mit grauen Jeans und einer blauen Jacke bekleidet gewesen. Er wird auf etwa 18 bis 25 Jahre geschätzt. Die Polizei bittet Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Zusammenstoß an Ampelkreuzung,

Bad Homburg v. d. Höhe, Dietigheimer Straße / Höhestraße, 07.04.2021, gg. 18.05 Uhr

(pa)Bei einem Verkehrsunfall in Bad Homburg am frühen Mittwochabend wurde eine Autofahrerin verletzt und drei Pkw teils stark beschädigt. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen kurz nach 18.00 Uhr an der Ampelkreuzung Dietigheimer Straße und Höhestraße. Eine 42-Jährige Skoda-Fahrerin überfuhr die Kreuzung aus der Höhestraße kommend geradeaus in Fahrtrichtung Gluckensteinweg mutmaßlich bei Rotlicht. Dies hatte zur Folge, dass der Skoda mit einem Toyota, gefahren von einer 62-jährigen Frau, zusammenstieß, der die Dietigheimer Straße aus Richtung Hindenburgring befuhr. Durch die Kollision, bei der die 62-Jährige leicht verletzt wurde, prallte der Toyota noch gegen einen nachfolgenden Kia, an dem leichter Schaden entstand. Die verletzte Toyota-Fahrerin wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Skoda wie auch der Toyota wurden bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf fast 40.000 Euro geschätzt.

5. BMW beschädigt und davongefahren,

Oberursel, Am Rosengärtchen, 06.04.2021, 21.00 Uhr bis 07.04.2021, 07.45 Uhr

(pa)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich in Oberursel eine Verkehrsunfallflucht. Ein Autofahrer hatte seinen schwarzen BMW der 3er-Reihe am Dienstagabend in der Straße "Am Rosengärtchen" am Fahrbahnrand geparkt. Am nächsten Morgen musste der Mann feststellen, dass jemand sein Fahrzeug im Heckbereich touchiert hatte. Dabei war ein Schaden von rund 1.000 Euro entstanden. Die verantwortliche Person war davongefahren, ohne sich um die Regulierung des verursachten Schadens zu kümmern. Nun ermittelt die Polizeistation Oberursel. Hinweise werden unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell