Rubrik auswählen
 Hochtaunuskreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auseinandersetzung in Mehrfamilienhaus +++ Schmierereien an Bahnwaggons +++ Vandalismus im Schrebergarten

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Auseinandersetzung an Wohnungstür - Polizei sucht Zeugen, Oberursel, Bommersheimer Straße, 12.04.2021, gg. 21.45 Uhr

(pa)Am Montagabend kam es in Oberursel zu einer Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus, nach der die Polizei nun Zeugen sucht. Das Geschehen ereignete sich gegen 21.45 Uhr in der Bommersheimer Straße. Zwei bislang unbekannte Männer klingelten an der Wohnungstür eines 21-Jährigen. Als dieser die Tür öffnete, sollen die beiden Männer versucht haben, in die Wohnung einzudringen, worauf es zu einem Gerangel gekommen sei, bei dem mutmaßlich auch einer der Unbekannten verletzt wurde. Die Männer verließen daraufhin das Haus und flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei von der Örtlichkeit. Beide wurden beschrieben als etwa 15 bis 25 Jahre alt. Einer sei circa 175cm groß und kräftig gewesen. Er habe eine schwarze Jacke und schwarze Kapuze sowie einen medizinischen Mundschutz getragen. Der zweite Unbekannte sei mit etwa 185cm bis 190cm deutlich größer und von schmaler Statur gewesen. Er habe eine dunkle Basecap mit dem Schirm nach hinten, eine schwarze Jacke mit Reflektoren und ein rotes Tuch als Mund-Nasen-Bedeckung getragen. Die Polizeistation Oberursel bittet Personen, denen das Duo aufgefallen ist oder die in sonstiger Art Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

2. Mountainbike gestohlen,

Kronberg im Taunus, Viktoriastraße, 12.04.2021, 15.00 Uhr bis 13.04.2021, 11.15 Uhr

(pa)In Kronberg stahlen Unbekannte ein vor einem Mehrfamilienhaus abgestelltes Fahrrad. Die Besitzerin des Rades hatte ihr schwarzgrünes Mountainbike der Marke "Tecnobike" am Montagnachmittag am Fahrradständer vor dem in der Viktoriastraße gelegenen Wohnhaus abgestellt und es mittels eines Fahrradschlosses daran befestigt. Als die Frau ihr Rad am Dienstagvormittag wieder nutzen wollte, war es samt Schloss verschwunden. Der Wert des gestohlenen Fahrtrads wird auf einige Hundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Königstein unter der Rufnummer (06174) 9266 - 0 entgegen.

3. Hoher Schaden durch Schmierereien an Bahnwaggons, Usingen, Bahnhofstraße, 12.04.2021, 09.45 Uhr bis 13.04.2021, 09.45 Uhr

(pa)Am Usinger Bahnhof verursachten Sprayer von Montag auf Dienstag einen hohen Schaden an dort abgestellten Bahnwaggons. Wie am Dienstagmorgen festgestellt wurde, hatten Unbekannte mehrere Waggons großflächig mit Sprühfarbe beschmiert. Die Kosten für das Entfernen der Schmierereien werden auf rund 5.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06081) 9208 - 0 zu melden.

4. Vandalismus im Schrebergarten,

Kronberg im Taunus, Im Kronthal, 09.04.2021, 16.00 Uhr bis 12.04.2021, 10.00 Uhr

(pa)Einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro hinterließen Vandalen im Verlauf des Wochenendes in Kronberg. Wie der Besitzer eines Schrebergartens am Montagmorgen feststellen musste, hatten sich Unbefugte auf das Gartengrundstück in der Straße "Im Kronthal" begeben und dort mehrere Gartenutensilien und Pflanzen beschädigt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06174) 9266 - 0 zu melden.

5. Hyundai gestreift - Verkehrsteilnehmer fährt davon, Friedrichsdorf, Köppern, Rosbacher Straße, 11.04.2021, 17.00 Uhr bis 12.04.2021, 17.25 Uhr

(pa)Von Sonntag auf Montag kam es in Friedrichsdorf Köppern zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines Hyundai i20 hatte seinen Wagen am Montagnachmittag in der Rosbacher Straße am Fahrbahnrand geparkt. Als er ihn einen Tag später wieder nutzen wollte, war sein schwarzer Kleinwagen im Heckbereich beschädigt. Offenbar hatte ein anderes Fahrzeug den Pkw des Mannes im Vorbeifahren gestreift. Die Person am Steuer war jedoch davongefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens, dessen Höhe auf etwa 2.000 Euro beziffert wird, zu kümmern. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell