Rubrik auswählen
 Hochtaunuskreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbruch in Büro scheitert +++ Motorradfahrer bei Sturz verletzt +++ Frontalzusammenstoß auf L 3270

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Einbruchsversuch in Büroräume scheitert, Bad Homburg v. d. Höhe, Thomasstraße, 03.05.2021, 21.00 Uhr bis 04.05.2021, 05.45 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte in Bad Homburg, in die Räumlichkeiten einer Firma einzubrechen. Die Tat ereignete sich zwischen 21.00 Uhr abends und 05.45 Uhr am Morgen an einem in der Thomasstraße gelegenen Bürogebäude. Der Versuch der Täter, die Eingangstür zu den Büroräumen aufzuhebeln, misslang, sodass sie ohne Beute abziehen mussten. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von rund 500 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt, B 275, Gemarkung Weilrod, zwischen Riedelbach und Tenne, 03.05.2021, gg. 13.10 Uhr (pa)Auf der B 275 bei Weilrod Riedelbach kam es am Montagmittag zu einem Motorradunfall. Ein 41-jähriger Mann aus Neu-Isenburg befuhr die Bundesstraße gegen 13.10 Uhr mit seiner Suzuki von Riedelbach kommend in Fahrtrichtung Tenne, als ihm in einer Rechtskurve das Hinterrad ins Rutschen geriet. Sein Motorrad kam ins Schlingern, was zur Folge hatte, dass der Mann mit seiner Maschine stürzte und in den Straßengraben rutschte. Der 41-Jährige zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Schaden an seinem Motorrad wird auf mehrere Tausend Euro beziffert.

3. Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß, L 3270, zwischen Usingen und Eschbach, 03.05.2021, gg. 19.15 Uhr (pa)Auf der Landesstraße 3270 zwischen Usingen und Eschbach ereignete sich am Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Gegen 19.15 Uhr war ein 37-jähriger Usinger mit seinem VW Golf Cabriolet in Fahrtrichtung Eschbach unterwegs. Der Mann setzte zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs an und übersah dabei einen entgegenkommenden VW Golf Kombi, gefahren von einer 26-Jährigen aus Weilrod. Die Volkswagen kollidierten frontal miteinander. Beide Fahrzeuge kamen in der Folge von der Fahrbahn ab. Der Kombi der Frau kam im Feld auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Die 26-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, für deren Behandlung sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das Cabrio des Usingers kam auf einer am Straßenrand befindlichen Schutzplanke zum Stillstand. Der Autofahrer wurde in Folge der Kollision in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn aus dem Pkw. Schwerverletzt wurde der 37-Jährige durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Sperrung der Straße konnte gegen 21.25 Uhr wieder aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen