Rubrik auswählen
Hochtaunuskreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Diebe lenken mit ungewöhnlicher Masche ab +++ Senior von Trickdieben in Bank bestohlen +++ Sachbeschädigung an BMW +++ Fahrraddiebe zugange +++ Einbrecher scheitern +++ Unfallflucht mit hohem Schaden

ag_cz / Adobe Stock

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) -

1. Diebe lenken mit ungewöhnlicher Masche ab und stehlen Handtasche, Schmitten, Niederreifenberg, Brunhildestraße, Montag, 01.08.2022, 16:30 Uhr

(fh)Am Montagnachmittag lenkte ein Diebesduo eine Frau vor einem Einkaufsmarkt in Niederreifenberg mit einer ungewöhnlichen Masche ab und stahl ihre Handtasche. Gegen 16:30 Uhr befand sich die 67 Jahre alte Frau aus Schmitten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Brunhildestraße und war im Begriff, nach der Erledigung ihrer Einkäufe, mit ihrem Fahrzeug loszufahren. Plötzlich habe ein unbekannter Mann gegen die Scheibe ihrer Fahrertür geklopft und auf den Boden neben ihrem Pkw gedeutet. Dort lag zu diesem Zeitpunkt Kleingeld. In der Annahme, dass das Münzgeld zu ihr gehöre, stieg die Schmittenerin aus und sammelte das Geld ein. Der fremde Mann war in der Zwischenzeit davongelaufen. Als die Dame wieder in ihr Fahrzeug stieg, stellte sie fest, dass ihre Handtasche, welche sie zuvor auf den Beifahrersitz abgelegt hatte, fehlte. In der Tasche befand sich unter anderem ein Portemonnaie mit Bargeld und EC-Karten. Die Bestohlene ließ umgehend ihre Bankkarten sperren und informierte die Polizei. Es zeigte sich, dass die Diebe in der Zwischenzeit bereits versucht hatten, Bargeld von ihrem Konto abzuheben. Dies gelang ihnen offenbar nicht.

Derzeit geht die Polizei von zwei Tätern aus. Der Mann, welcher die Dame ablenkte, sei etwa 30-40 Jahre alt und dunkelhaarig gewesen. Die Geschädigte beschrieb sein Erscheinungsbild als "asiatisch aussehend". Zu der weiteren Person konnte sie keine Angaben machen.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

2. Senior von Trickdieben in Bank bestohlen, Oberursel, Kumeliusstraße, Samstag, 30.07.2022, 14:45 Uhr

(fh)Am Samstagnachmittag stieß ein Mann in einer Bankfiliale in Oberursel auf zwei Trickdiebe, die ihn mit einer perfiden Masche um seine Bankkarte brachten. Gegen 14:45 Uhr suchte der Oberurseler die Bank in der Kumeliusstraße auf und hob Geld von einem Automaten ab. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei weitere Männer im Schalterraum, von denen einer den Senior zunächst ablenkte und anschließend zu umarmen versuchte. Zeitgleich griff der zweite Mann in Richtung seiner Gesäßtasche, in welcher sich sein Portemonnaie befand. Dem Geschädigten gelang es, sich aus den Fängen der Unbekannten zu befreien und diese durch lautes Rufen in die Flucht zu treiben. Einige Tage später fiel dem Mann aus Oberursel auf, dass die Unbekannten wohl an seine Bankkarte gelangt waren. Von dieser fehlte nämlich jede Spur. Als er daraufhin seine Hausbank aufsuchte, wurde ihm mitgeteilt, dass bereits ein vierstelliger Eurobetrag von seinem Konto abgebucht wurde.

Laut dem Geschädigten sei einer der Männer etwa 175 cm groß, der andere kräftig und 168 cm groß gewesen.

3. Sachbeschädigung an BMW, Königstein, Im Haderheck, Samstag, 16.07.2022, 17:00 Uhr bis Dienstag, 26.07.2022, 12:00 Uhr

(bo) In Königstein wurde im Zeitraum von Samstag den 16.07.2022 bis Dienstag den 26.07.2022 ein grauer BMW beschädigt, welcher in der Straße "Im Haderheck" geparkt war. Der oder die unbekannten Täter zerkratzen das Kraftfahrzeug mit einem unbekannten Gegenstand, wodurch der Lack im Bereich der Fahrzeugfront, der Fahrerseite sowie der Heckklappe beschädigt wurde und ein Sachschaden von circa 2.000 EUR entstand. Bisher liegen keine weiteren Täterhinweise vor, diese werden aber von der Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer (06174) 9266-0 entgegengenommen.

4. Fahrraddiebstahl von Terrasse, Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade, Montag, 01.08.2022, 15:00 Uhr bis Dienstag, 02.08.2022, 06:00 Uhr

(bo) Von Montag auf Dienstag kam es in der Kaiser-Friedrich-Promenade in Bad Homburg zu einem Fahrraddiebstahl. Entwendet wurde ein schwarzes Pedelec der Marke "Riese & Müller", welches durch ein Reifenschloss gesichert und auf der Terrasse des Wohnhauses abgestellt war. Der geschätzte Wert des Pedelecs beträgt 3.000 EUR. Hinweise zu der Tatbegehungsweise oder dem Täter liegen derzeit nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06127) 120-0 mit der Polizeistation Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

5. Versuchter Einbruch in Reihenhaus, Friedrichsdorf, Wimsbacher Straße, Montag, 01.08.2022, 14:15 Uhr bis 19:00 Uhr

(bo) Am Montagnachmittag kam es in der Wimsbacher Straße in Friedrichshof zu einem Einbruchsversuch in ein Reihenhaus. Als die Bewohnerin des Hauses dieses gegen 14:00 Uhr verließ, machten sich unbekannte Täter mit einem Hebelwerkzeug an der Eingangstür zu schaffen. Als die Täter an dem Versuch die Tür zu öffnen scheiterten, entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Am Abend stellte die Bewohnerin bei ihrer Rückkehr die Beschädigungen an der Eingangstür fest und informierte daraufhin die Polizei. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Hochtaunus unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

6. Unfallflucht mit hohem Schaden - Zeugen gesucht, Oberursel-Bommersheim, Homburger Landstraße, Montag, 25.07.2022, 06:15 Uhr

(wie) Am Montagmorgen, dem 25.07.2022, kam es auf der Homburger Landstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein hoher Sachschaden entstand und ein Beteiligter von der Unfallstelle floh. Ein 64-Jähriger befuhr mit einem Toyota die Homburger Landstraße in Richtung Bad Homburg. Ein dahinter fahrender, schwarzer VW Polo setzte im Kreuzungsbereich zur Willy-Brandt-Straße zum Überholen an. Den Versuch brach er allerdings ab, da eine 54-Jährige in einem BMW entgegenkam. Da sich die Räder des VW allerdings noch über dem Mittestreifen befanden, versuchte die 54-Jährige auszuweichen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie prallte gegen den Toyota, weshalb dieser und der BMW unkontrolliert über eine Grünfläche schleuderten und in den Drive-In eines Schnellrestaurants einschlugen. Hierbei wurde die Fahrerin des BMW leicht verletzt. Der schwarze VW fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 15.000 EUR geschätzt. Die Polizei sucht nun den Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen VW Polo. Außerdem wird der Fahrer eines grauen Kompaktwagens gesucht, der als erster nach dem Unfall angehalten hatte. Weiter bittet die Polizei in Oberursel darum, dass sich Zeugen des Unfalls unter der Telefonnummer 06171/6240-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Hochtaunuskreis