Rubrik auswählen
Höxter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Großer Bruchstein auf der B64: 5.000 Euro Schaden

Rainer Fuhrmann / Adobe Stock

Bad Driburg (ots) -

Durch einen großen Stein, der bei Bad Driburg auf der B64 lag, ist an einem Auto ein Schaden von 5.000 Euro entstanden.

Am Freitag, 18. November, stieß in Höhe Bad Driburg ein 36-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Gegenstand. Der 36-Jährige war um 5.15 Uhr mit seinem grauen BMW auf dem rechten Fahrstreifen der B64 in Richtung Paderborn unterwegs. Bei dem Aufprall hob die Front des Pkws leicht ab.

Der unverletzte Fahrer konnte mit seinem Auto anhalten und stellt bei der Überprüfung fest, dass er gegen einen Bruchstein geprallt war. Dieser etwa 40x70 Zentimeter große Stein lag auf der Fahrbahn der Talbrücke Iburg. Den Stein räumte der Fahrer dann umgehend von der Straße, um eine Gefährdung weiterer Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

Nach dem Zusammenstoß war der BMW nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Woher der Stein stammt, und wer ihn womöglich dort verloren hat, ermittelt nun die Polizei Höxter. Sie bittet um Hinweise unter Telefon 05271/962-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Höxter und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Höxter