Rubrik auswählen
 Iserlohn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Brand eines Ölhärtebeckens

P7240116.JPG

Iserlohn (ots) -

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einem Brand in einem Betrieb in Sümmern gerufen. Bereits auf der Anfahrt in das Gewerbegebiet Rombrock konnte eine starke Rauchentwicklung ausgemacht werden. In einer Metallhärterei in der Straße Heckenkamp hatte sich ein Ölhärtebecken entzündet. Der Feuerwehr Iserlohn ist es gelungen mit einem C-Rohr und Schaummittelrohr das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen. Der Betrieb wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Um ein erneutes Entzünden des Beckens auszuschließen, wurde stetig die Temperatur kontrolliert. Ein mitgeführter Abrollbehälter Sonderlösch kam nicht zum Einsatz. Die Löschgruppen Sümmern und Leckingsen unterstützen die Berufsfeuerwehr Iserlohn. Insgesamt 33 Einsatzkräfte waren an der Einsatzstelle vor Ort. Die Feuerwache an der Dortmunder Straße wurde von den Löschgruppen Iserlohner Heide, Bremke und mit der Drehleiter aus Letmathe besetzt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn Pressestelle Frank Brenscheidt Telefon: 02371 / 8066 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-iserlohn.de www.feuerwehr-iserlohn.de www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Iserlohn

Weitere beliebte Themen in Iserlohn