Rubrik auswählen
 Jena
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Jena

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Jena los ist.

Seite 1 von 10
  • Presse für den Bereich des ID Jena vom 20.-22.05.22

    Jena (ots) - Betrugsmasche - Bandansage falscher Polizisten Am Freitagnachmittag kam es zu einem versuchten Trickbetrug via Telefon. In englischer Sprache wurde mittels Bandansage behauptet, dass man von der internationalen Polizeibehörde "Interpol" sei und, dass es Probleme mit dem Bankkonto bzw. dem Ausweis gäbe - es wären nun Folgemaßnahmen notwendig. Dass es sich bei diesem Anruf um eine Betrugsmasche von Kriminellen handelt, war der Angerufenen sofort klar, weshalb sie das Gespräch nach kurzer Zeit beendete. Sie wusste genau - echte Polizeibehörden agieren anders. Aus unzähligen ähnlich gelagerten Sachverhalten geht hervor, dass die Betrüger mittels speziellem technischen Verfahren fremde Telefonnummern imitieren können und es durchaus sein kann, dass Nummern echter Polizeibehörden auf dem Display angezeigt werden. Ziel ist in der Regel die Erlangung von Geld oder anderen empfindlichen Daten. Bei derartig verdächtigen Anrufen wird dazu geraten, das Gespräch einfach zu beenden und die Polizei zu informieren. Betrunkene Randalierer Für Unruhe sorgten am Samstagvormittag zwei betrunkene Männer im Bereich eines Lebensmittelgeschäfts in Jena Lobeda in dem sie Teile der Außenfassade abgerissen haben. Die Beamten konnten die beiden Randalierer noch im Nahbereich feststellen. Vermutlich ausschlaggebend für das Verhalten war nicht zuletzt die erhebliche Alkoholisierung der beiden. Bei einer Person konnte so ein Atemalkoholwert von knapp 3,7 Promille festgestellt werden. Die beiden konnten dazu bewegt werden, nach Hause zu gehen und ihren Rausch auszuschlafen. Gegen sie wird nun unter anderem wegen Sachbeschädigung ermittelt. Einer der Männer wurde wenig später wieder auffällig. Diesmal wurden Passanten eines weiteren Geschäfts angepöbelt und belästigt. Da der Herr nach Eintreffen der Polizei immer noch Beratungsresistent war und der mehrfachen Aufforderung den Bereich zu verlassen nicht nachkam - wurde er in Gewahrsam genommen. Hierbei kam es zum Widerstand gegen die vor Ort handelnden Polizeibeamten - ohne, dass jemand verletzt wurde. Nun erwartet ihn eine weitere Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Unaufmerksamer Fahrradfahrer verletzt

    Jena (ots) - Am frühen Freitagnachmittag fuhr ein 32-jähriger Radfahrer in Hermsdorf in der Eisenberger Straße zunächst auf dem Fußweg, bevor er unvermittelt hinter einem Busch auf die Fahrbahn wechselte. Eine 51-Jährige, die mit ihrem Pkw in Richtung Naumburger Straße unterwegs war, konnte eine Kollision nicht verhindern. Der junge Mann stürzte zunächst auf den Pkw, bevor er zu Boden fiel. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Alkohol am Steuer

    Weimar (ots) - Am späten Freitagabend kontrollierten Polizeibeamte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen Skoda-Fahrer in der Erfurter Straße in Weimar. Die Fahrt des 34-Jährigen endete an dieser Stelle, denn ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. In der Folge wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Hoher Sachschaden und ein Verletzter

    Weimar (ots) - Am Samstagnachmittag gegen 15:35 Uhr informierten Zeugen die Polizei über einen schweren Verkehrsunfall auf der B7 bei Frankendorf. Ein 51-jähriger Opelfahrer befuhr die B7 aus Richtung Weimar kommend in Richtung Jena. Zwischen Frankendorf und Hohlstedt geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegen kommenden Pkw Nissan. Die beiden beteiligten Pkw wurden massiv beschädigt und die B7 musste bis zur Bergung der Fahrzeuge für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt werden. Der Nissanfahrer erlitt leichte Verletzungen an einer Hand und wurde an der Unfallstelle ambulant durch Rettungskräfte behandelt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt ca. 35.000 Euro geschätzt. Als Unfallursache stellte sich die erhebliche Alkoholisierung des Opelfahrers heraus. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,19 Promille! Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und zogen den Führerschein an Ort und Stelle ein. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Verkehrsunfall 2

    Weimar (ots) - Recht hoher Sachschaden war bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in der Martin-Andersen-Nexö-Straße in Weimar zu verzeichnen. Ein Anwohner beabsichtigte, seinen Pkw in seiner Einfahrt zu parken. Beim rückwärts rangieren von der Straße in die Einfahrt rutschte der 81-Jährige von der Bremse, der Pkw rollte das Gefälle der Einfahrt hinunter in Richtung Garage und fortfolgend gegen das geschlossene Garagentor. Zu Personenschaden kam es zum Glück nicht. Der Gesamtschaden am Pkw Opel und der Garage wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Verkehrsunfall

    Weimar (ots) - Glücklicherweise ohne verletzte Personen endete ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der Landstraße zwischen Mellingen und Magdala. Ein 61-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Opel die Landstraße aus Richtung Mellingen kommend in Richtung Magdala. Kurz vor dem Ortseingang Magdala wollte er einen herunter gefallenen Gegenstand aufheben und er beugte sich während der Fahrt in den Beifahrerfußraum seines Pkw. Dies erwies sich auf der kurvenreichen Strecke als schlechte Idee. Abgelenkt durch das Herunterbeugen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fand sich mit seinem Pkw im Straßengraben wieder. Der Pkw fuhr einen Telefonmast um und kam nach etwa 20 Metern an einem Baum zum Stehen. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Der Schaden an Mast und Baum wird auf ca. 350 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Sachbeschädigung

    Weimar (ots) - Übermäßiger Alkoholgenuss war offensichtlich Auslöser einer Sachbeschädigung am frühen Samstagmorgen. Ein erheblich alkoholisierter Gast einer Pension in der Tannrodaer Straße in Bad Berka sprang aus unbekannter Motivation aus dem Fenster seiner Unterkunft im 1. Obergeschoss und fand sich auf der Straße wieder (unverletzt). Verdutzt bemerkte er, dass er nicht zurück in die Unterkunft gelangt, da sein Schlüssel noch in seinem Zimmer lag. Er randalierte nun vor dem Haus, bis ihm Einlass gewährt wurde. Zurück in seinem Zimmer konnte er sich immer noch nicht beruhigen und er beschädigte Teile der Einrichtung. Die hinzu gerufenen Beamten konnten den Störenfried schlussendlich beruhigen. Es wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Der verursachte Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Trickbetrüger am Telefon

    Weimar (ots) - Mit einer inzwischen hinlänglich bekannten Betrugsmasche versuchte ein unbekannter Täter, am Freitagvormittag von einem Senior aus Weimar, Geld zu ergaunern. Der Täter gab sich am Telefon als Polizeibeamter aus und versuchte dem 83-Jährigen vorzugaukeln, dass ein naher Angehöriger einen Unfall verursacht hätte. Nur gegen die Zahlung einer Kaution könne eine Untersuchungshaft des Angehörigen verhindert werden. Der Angerufene wurde jedoch misstrauisch und beendete das Gespräch. Danach rief er die richtige Polizei an und der Betrug flog auf. Eine weitere, ebenfalls bereits bekannte, Betrugsmasche wurde am Samstag bei der PI Weimar zur Anzeige gebracht. In diesem Fall nahm ein Unbekannter telefonisch Kontakt zu einer Frau auf, gab sich als Angehöriger in einer finanziellen Notlage aus und bat um Überweisung von Geld. Leider hatten die Täter in diesem Fall mehr Glück. Die 56-Jährige überwies einen Betrag im unteren vierstelligen Bereich. Der Betrug flog erst nach mehreren Tagen auf, sodass die Geschädigte keine Möglichkeit hat, das Geld zurück zu buchen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Scheibe eingeschlagen und Rucksack entwendet

    Apolda (ots) - Am Morgen des 20.05.2022 in der Zeit von 05:10 Uhr bis 06:30 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die Seitenscheibe eines am Bismarckturm in Apolda geparkten Transporters ein und entwendete einen Rucksack aus dem Fahrzeug. Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 03644/541-0 bei der Polizei Apolda zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Gestohlen und Brand gelegt

    Apolda (ots) - Am 21.05.22 wurde ein 34-jähriger aus Apolda bei mehreren Straftaten festgestellt. Der wohnsitzlose Mann hatte sich zunächst zum Schlafen an einem Neubau auf einem Privatgrundstück niedergelassen. Nachdem er von diesem verwiesen wurde, konnte er in einem Supermarkt in Apolda beim Diebstahl von Lebensmitteln beobachtet werden. Er war den Mitarbeitern aufgrund seiner auffälligen Erscheinung und eines bereits bestehenden Hausverbots aufgefallen. Aus bislang nicht geklärten Gründen schlich er sich in der Folge in ein leerstehendes Haus in der Schillerstraße und entzündete dort ein Feuer auf einer Treppe. Nur aufgrund einer aufmerksamen Zeugin konnte ein Brand in dem Gebäude verhindert und der zunächst flüchtige Täter anhand einer Personenbeschreibung ermittelt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Vermisste 80-jährige Frau wieder wohlbehalten zurück

    Weimar (ots) - Die seit den Abendstunden des 21.05.2022 vermisste 80-jährige Frau aus Weimar konnte gegen Mittenacht wohlbehalten durch Einsatzkräfte im Stadtgebiet aufgefunden werden. Die Polizei Weimar bedankt sich für alle Hinweise zum Aufenthalt der älteren Dame. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Öffentlichkeitsfahnung nach vermisster 80jähriger Frau

    Bild der Vermissten

    Jena (ots) - Seit dem 21.05.2022 wird die 80-jährige Gisela Nicolai aus Weimar vermisst. Sie wurde letztmalig am 21.02.2022 gegen 19:15 Uhr im Bereich des Lindenbergs in Weimar gesehen, von wo aus sie sich fußläufig in unbekannte Richtung entfernte. Frau Nicolai ist ca. 160 cm groß, hat dunkle, kurze Haare und ist von schlanker Statur. Bekleidet ist sie mit einem blau-weiß gestreiften Shirt, einer weißen Steppjacke, einer dunklen Jeans samt dunklen Schuhen. Sie trägt eine Brille und einen Schlüsselanhänger als Halsband, auf welchem sich die Adresse ihrer Einrichtung und ihr Name befinden. Frau Nicolai leidet unter starker Demenz und ist sehr gut zu Fuß. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Am Mittwochabend, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Altengönna und Lehesten ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein junger Motorradfahrer tödlich verunglückte. Der 23-Jährige Geschädigte, welcher in Fahrtrichtung Lehesten unterwegs war, verlor nach aktuellem Kenntnisstand auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Zweirad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein unabhängiger Sachverständiger hinzugezogen. Zur Ermittlung der Unfallursache hofft die Polizei zusätzlich auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wem ist das Motorrad im Vorfeld im Bereich um Altengönna und Umgebung aufgefallen? Gibt es Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können? Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter 036428/640. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Danebenbenommen und Übernachtung gewonnen

    Jena (ots) - Danebenbenommen hat sich ein 24-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Jena. Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma der Einkaufspassage in der Goethestraße teilte mit, dass eine männliche Person gegen die Haupteingangstür schlug und trat und ebenso Passanten bedrohte. Durch seine körperliche Interaktion verursachte der Störenfried erheblichen Sachschaden. Als die Polizeibeamten eintrafen, konnte sie den Mann feststellen, der bis dahin durch den Securitymitarbeiter in Schach gehalten wurde. Aufgrund seiner hohen Aggression und seines geringen Einsehens, wurde der Mann mit zur Polizeidienststelle genommen. Hier durfte der 24-Jährige seinen Rausch ausschlafen und sein erhitztes Gemüt beruhigen. Von der Anzeige bleibt er allerdings nicht verschont Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Versuch gescheitert

    Jena (ots) - Den Betrag von knapp vier Euro wollte ein 40-Jähriger am Donnerstagvormittag scheinbar nicht zahlen. Der Mann war in einem Einkaufsmarkt in der Naumburger Straße und nahm sich die waren aus dem Regal. Doch anstatt diese im Anschluss auf das Kassenband zu legen, verstaute der Mann diese in seinen mitgeführten Sachen und passierte den Kassenbereich, ohne einen Geldschein zu zücken. Durch Mitarbeiter wurde der Mann gestoppt, dem nun eine Anzeige wegen Diebstahl erwartet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Gestohlenes Auto sehr kostengünstig betankt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Unbekannte haben am Donnerstag eine Tankstelle in Stadtroda um 84 Liter Benzin erleichtert. In drei verschiedenen Abmessungen tankte der unbekannte den Kraftstoff und verließ im Anschluss die Tankstelle in unbekannte Richtung. Den offenen Betrag in Höhe von etwa 137 Euro bezahlte er allerdings nicht. Wie sich im Nachgang herausstellte, wurde das Fahrzeug, mit dem der Betrug begangen wurde, aus dem Raum Gießen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gestohlen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Fahrzeug aufgebrochen und Düsen entwendet

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Auf dem Gelände eines Autohauses in Zöllnitz haben Unbekannte ein Fahrzeug aufgebrochen. Dies meldete ein Mitarbeiter am Donnerstagmorgen. In der vorangegangenen Nacht sind der oder die Täter auf das Gelände gelangt und haben den Mitsubishi gewaltsam geöffnet. Anschließend bauten die Unbekannten die Lüftungsdüsen des Fahrzeuges aus und entwendeten diese. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Übers Dach gekommen

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - In Tröbnitz sind Unbekannte in eine Gartenlaube eingebrochen. Wie der Besitzer am Donnerstag der Polizei mitteilte, sind der oder die Täter über das Dach in die Laube gelangt. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. In dem die Unbekannten die Dachhaut öffneten gelangten sie ins Innere des Gebäudes. Nach Angaben des Geschädigten wurden die Einbrecher aber augenscheinlich nicht fündig, da nichts entwendet wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 40 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Weggerollt

    Apolda (ots) - Am 19.05.2022, 14:45 Uhr parkte ein 29jähriger seinen Pkw VW in der Bahnhofstraße in Apolda. Bedauerlicherweise hatte er vergessen, diesen durch Betätigen der elektronischen Feststellbremse zu sichern, so dass sich das Fahrzeug alsbald in Bewegung setzte und in der Folge gegen einen weiteren Pkw VW rollte. Ein beiden Fahrzeugen entstand glücklicherweise nur geringer Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Beim Ausparken unachtsam

    Apolda (ots) - In Apolda, Am Weimarer Berg kam es am 19.05.2022, gegen 11:50 Uhr nahe des dortigen Supermarktes zu einem sog. Parkplatzunfall. Eine 61jährige wollte am Unfallort ausparken. Aus Unachtsamkeit fuhr sie dabei auf das Heck eines hier abgeparkten Pkw Citroen auf. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Auch an ihrem Fahrzeug ist ein Sachschaden, in ähnlicher Höhe, zu beklagen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Jena

Stadt in Thüringen

  • Einwohner: 105.129
  • Fläche: 114.47 km²
  • Postleitzahl: 07743
  • Kennzeichen: J
  • Vorwahlen: 03641, 036425
  • Höhe ü. NN: 148 m
  • Information: Stadtplan Jena

Das aktuelle Wetter in Jena

Aktuell
11°
Temperatur
10°/26°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Jena