Rubrik auswählen
 Jena
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Wildunfälle

Weimar (ots) -

Der Fahrer eines Pkw Skoda befuhr am 14.09.2021 gegen 06:10 Uhrdie Landstraße aus Taubach kommend in Richtung Weimar. Ca. 200 Meter nach dem Ortsausgang Taubach überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer eine Kollision mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand Sachschaden.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich gegen 07:15 Uhr ca. 400 Meter vor dem Gewerbegebiet UNO bei Nohra. Ein aus Richtung Autobahn-anschlußstelle kommender Passat-Fahrer kollidierte hier ebenfalls mit einem Reh.Das Fahrzeug wurde durch den Zusammenstoß beschädigt, dass Reh konnte in den angrenzenden Wald flüchten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena

Weitere beliebte Themen in Jena