Rubrik auswählen
 Jena
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Wegen Baumverschnitt mit Bürste beworfen

Jena (ots) -

Mit einer Bürste beworfen wurde am Montagvormittag ein Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft in der Max-Steenbeck-Straße in Jena. Der Mann wurde seitens eines Vermieters damit beauftragt einen Baum zu verschneiden. Dies behagte einem 57-jährigen Anwohner allerdings gar nicht. Als der Anwohner merkte, dass seine Beleidigungen und Beschimpfungen den Mann nicht von seiner Arbeit abhielten, griff er zu härten Mitteln und warf Gegenstände von seinem Balkon in Richtung der Arbeiter. Mit einer Bürste traf der 57-Jährige auch einen 35-Jährigen an der Schulter, der zwar Schmerzen verspürte, allerdings keiner medizinischen Betreuung bedurfte. Mit einer Anzeige wegen Körperverletzung muss der 57-Jährige Bürstenwerfer trotzdem rechnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Jena und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Jena