Rubrik auswählen
 Jena
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Medieninformation der PI Weimar vom 11.06.2021

Weimar (ots) - Helfer angegriffen

Am Donnerstagmittag waren Rettungskräfte in der Landgemeinde Am Ettersberg im Einsatz. Ein Mann war so sehr betrunken, dass er augenscheinlich ärztliche Hilfe benötigte. Der 43-Jährige sah das aber anders; als sich die Rettungsassistenten seiner annehmen wollten, schubste er diese und trat nach ihnen. Erst mit Hilfe der hinzugerufenen Polizisten konnte der Mann dann in den Krankenwagen und später ins Krankenhaus verbracht werden.

Bremsen geklaut

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag machte sich ein unbekannter Dieb an einem in der Geschwister-Scholl-Straße abgestellten Lastenfahrrad zu schaffen. Wahrscheinlich in aller Seelenruhe baute der Dieb das gesamte Bremssystem des Rades ab und verschwand damit in unbekannte Richtung. Dadurch wurde ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursacht. Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben, werden gebeten, sich bei der PI Weimar zu melden.

Radlerin gestürzt

In der Belvederer Allee kam gestern Abend eine 14-Jährige zu Fall. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Mädchen mit ihrem Rad ins Straucheln und stürzte. Sie stürzte so unglücklich, dass sie sich massive Gesichtsverletzungen zu zog, welche in einer Spezialklinik behandelt werden müssen. Glücklicherweise konnte der Unfall von einem Autofahrer beobachtet werden, der sich umgehend um das Mädchen kümmerte und ärztliche Hilfe rief.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen


    Weitere beliebte Themen in Jena