Rubrik auswählen
Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Reizgas ins Gesicht gesprüht - Zeugen gesucht!

Chalabala / Adobe Stock

Kaiserslautern (ots) -

Die Polizei sucht Zeugen, die am Montagmorgen zwischen 7.30 und 7.45 Uhr in der Merkurstraße unterwegs waren. Wem ist hier ein dunkel gekleideter Mann, etwa 1,90 Meter groß, breite Statur, aufgefallen, der zu Fuß in Richtung Opelkreisel lief und es vermutlich "eilig" hatte?

Der Unbekannte hat zuvor im Innenhof des Anwesens Nummer 7 einem 52-Jährigen Reizgas ins Gesicht gesprüht. Wie das Opfer gegenüber der Polizei berichtete, war er von der dunkel gekleideten Person kurz nach halb 8 auf dem Firmenareal angesprochen worden. Weil ihm die Situation komisch vorkam, wollte er sich zurückziehen. In diesem Moment sprühte ihn sein Gegenüber mit dem Pfefferspray an.

Der 52-Jährige flüchtete daraufhin aus dem Innenhof in Richtung der stark frequentierten Merkurstraße. Der Täter rannte in Richtung Opelkreisel davon.

Die Polizeiinspektion 2 ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise auf den flüchtenden Mann unter der Telefonnummer 0631 369-2250. |cri

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz Pressestelle Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Kaiserslautern und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern