Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gelegenheit macht Diebe - Autos niemals unverschlossen lassen!

Kaiserslautern (ots) -

Nur kurz das Auto verlassen, um zu tanken oder etwas einzukaufen, schon ist die Handtasche oder das Portemonnaie weg.

In den letzten Monaten wurden bei den beiden Stadtinspektionen in Kaiserslautern wieder mehr Fälle gemeldet, die zu dieser Kategorie passen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass potenzielle Diebe gezielt auf der Suche nach unverschlossenen Fahrzeugen sind. Sie wollen Autos gar nicht gewaltsam aufbrechen, sondern nutzen einfach Gelegenheiten, die sich ihnen bieten - um dann aus dem Wageninneren alles abzugreifen, was einen Wert haben könnte: vom Münzgeld, über die Sonnenbrille oder die Tasche mit den Sportklamotten bis hin zum Navigationsgerät. Die Täter sind nicht wählerisch und nehmen es mit.

Deshalb ist der Appell der Leiterin und des Leiters der Stadtinspektionen Kaiserslautern, Katja Schomburg und Christian Deutsch: Räumen Sie Ihr Fahrzeug aus - bevor andere es für Sie tun! Soll heißen: Lassen Sie nichts im Wagen zurück, was Ihnen wichtig ist oder einen gewissen materiellen Wert hat! Lassen Sie auch nichts im Innenraum herumliegen, was das Interesse von Dieben wecken könnte, beispielsweise Taschen, denen man von außen nicht ansieht, was darin steckt. Und vor allem: Schließen Sie Ihr Fahrzeug IMMER ab - auch wenn sie nur kurz Brötchen holen, den Lottozettel abgeben oder schnell auf die Toilette müssen! Denn Diebe sind noch schneller. Und: Auch in der eigenen Hofeinfahrt ist Ihr Fahrzeug nicht vor Dieben sicher. Auch hier schauen Langfinger gerne mal nach, ob die Türen offen sind - und wenn ja, bedienen sie sich einfach. Mit Vorliebe nachts, "im Schutz der Dunkelheit", aber auch zu jeder anderen Tageszeit. Deshalb: Unbedingt den Wagen abschließen!

Noch mehr Infos und Tipps geben die beiden Stadtinspektionen zusammen mit dem Sachbereich "Zentrale Prävention" am 20. September an ihren Infoständen. Diese stehen zwischen 15 und 17 Uhr am Globus in der Merkurstraße und vor der Adlerapotheke in der Marktstraße. Außerdem werden die Beamten bei mobilen Streifen verstärkt auf unverschlossene Autos und Wertgegenstände in den Autos achten und deren Besitzer sensibilisieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern