Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Oberleitungsschaden vor Bahnhof Römisches Theater in Mainz

Mainz (ots) - Am 11. April 2021 gegen 19.25 Uhr riss ein Zug kurz vor Einfahrt in den Bahnhof Römisches Theater, auf der Strecke Mainz in Richtung Mannheim, einen Teil der Oberleitung ab. Die benannte Strecke musste gesperrt werden, die Gegenrichtung war zu keiner Zeit beeinträchtigt. Zum Zeitpunkt des Vorfalles befanden sich zahlreiche Fahrgäste, darunter diverse mobilitätseingeschränkte Reisende, in der Bahn. Die Streife der Bundespolizei stellte vor Ort fest, dass die Personen aus dem Zug evakuiert werden müssen. Zusätzlich wurde die Feuerwehr Mainz hinzugezogen, die alle Fahrgäste in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei evakuierte. Nach etwa zwei Stunden konnten die Maßnahmen vor Ort erfolgreich abgeschlossen werden. Es entstanden Verspätungen für 38 Züge, der Oberleitungsschaden wurde durch die Deutsche Bahn um 23:20 Uhr behoben und die Strecke anschließend wieder freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit Anne Venus-Awartani Telefon: 0631-34073-1007 E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern