Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zahlungsaufforderung mit gefälschter E-Mail

Landkreis Kaiserslautern (ots) - Mit einer fingierten E-Mail hat ein Betrüger versucht, die Mitarbeiter einer Firma im Kreisgebiet "übers Ohr zu hauen". In der Buchhaltung des Betriebs war am Donnerstagvormittag mit elektronischer Post die Aufforderung eingegangen, einen Rechnungsbetrag in fünfstelliger Höhe auf ein Konto in Großbritannien zu überweisen - Absender der Mail war angeblich der Geschäftsführer der Firma.

Die Mitarbeiter erkannten jedoch sofort den Betrugsversuch und führten die Überweisung nicht aus. Stattdessen informierten sie die Polizei. Das Fachkommissariat für Betrugsdelikte ermittelt. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern