Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fehlender Mund-Nasen-Schutz führt zu Verhaftung

Neustadt an der Weinstraße (ots) - Am Abend des 8. Juni 2021 um ca. 23:50 Uhr wurde ein 47-jähriger polnischer Staatsangehöriger im Bahnhof Neustadt an der Weinstraße kontrolliert. Anlass für die Kontrolle war, dass der Mann keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Die kontrollierenden Beamten wiesen die Person auf die Pflicht hin, den Mund-Nasen-Schutz im Bahnhofsbereich zu tragen. Zusätzlich ließen sich die Beamten den Ausweis zeigen und führten eine Fahndungsmäßige Überprüfung in den polizeilichen Auskunftssystemen durch. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann aufgrund einer Verurteilung wegen Schwarzfahrens zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Mannheim ausgeschrieben war. Auf dem Bundespolizeirevier wurde dem Verurteilten eröffnet, dass er die Haftstrafe in Höhe von 30 Tagen, mit der Zahlung von 527,50 Euro inklusive Verfahrenskosten, abwenden kann. Da er genug Barmittel bei sich trug, konnte er die Strafe bezahlen und kurz nach Mitternacht seinen Weg, diesmal mit Maske, fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit Patrick Lankeit Telefon: 0631/34073-1006 E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern