Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Drogen gefunden und Trunkenheitsfahrten verhindert

Kaiserslautern (ots) - Während einer Streifenfahrt ist Polizeibeamten am Donnerstagnachmittag ein Mann in der Pirmasenser Straße aufgefallen. Der Grund: Er schob einen nicht zugelassenen E-Scooter neben sich her. Die Beamten stoppten und sprachen den Mann an. Es handelte sich um einen amtsbekannten 37-Jährigen, der schon häufig aufgefallen ist.

Auch an diesem Tag handelte er sich eine weitere Strafanzeige ein, denn er hatte Drogen bei sich: Bei ihm wurden ein Plastikdöschen mit einer Cannabisblüte sowie ein weiteres Döschen mit Konsumutensilien und Anhaftungen eines weiße Pulvers gefunden, wobei es sich vermutlich um Amphetamin handelte. Das Rauschgift und die Utensilien wurden sichergestellt. Zudem wurde dem Mann eine Fahrt mit dem E-Scooter mangels Zulassung zum Straßenverkehr und auch wegen drogentypischer Auffälligkeiten im Verhalten des 37-Jährigen untersagt.

Betäubungsmittel fanden Polizeibeamte auch am Abend bei der Kontrolle eines 39-jährigen Mannes aus dem Stadtgebiet. Er hatte ein Tütchen Amphetamin sowie das dazu "passende" Konsumröhrchen mit weißen Anhaftungen bei sich. Zur Herkunft der Sachen machte der Mann keine Angaben. Er war mit der Vernichtung der sichergestellten Gegenstände einverstanden. Auf den 39-Jährigen kommt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

Ebenfalls unter Drogeneinfluss stand ein E-Scooter-Fahrer, den eine Streife am späteren Abend in der Brandenburger Straße kontrollierte. Der Mann war den Polizisten gegen 21.15 Uhr an einer Ampel aufgefallen. Der 30-Jährige gab an, vor wenigen Stunden Cannabis konsumiert zu haben. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt; er setzte seinen weiteren Weg zu Fuß fort.

Ähnlich war es bereits am Nachmittag einem 46-jährigen Mann gegangen, der in der Feuerbachstraße die Aufmerksamkeit einer Streife auf sich gezogen hatte. Als die Polizeibeamten den Mann sahen, stand er mit einem Fuß auf einem E-Scooter und hatte seine Hände am Lenker - als er dann den Streifenwagen erkannte, stieg er vom Roller ab und ging in die andere Richtung davon. Die Beamten unterzogen den 46-Jährigen einer Kontrolle; dabei stellten sie drogentypische Auffälligkeiten und einen starken Alkoholgeruch fest. Dem Mann wurde deshalb die Fahrt mit dem E-Scooter untersagt. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern