Rubrik auswählen
Karlsruhe
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Haus nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

Linkenheim-Hochstetten (ots) -

Am heutigen Mittwoch (22.09.2022) kam es im Ortsteil Hochstetten zu einem Dachstuhlbrand. Da auf der Anfahrt bereits eine Rauchwolke zu sehen war, stellten sich die Kameraden auf schlimmes ein. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass niemand mehr im Gebäude war. Trotz des Einsatz von mehreren Strahlrohren konnte der Dachstuhl nicht gerettet werden. Aufgrund des Gebäudealters sowie der schweren Last des Löschwassers wurde das Gebäude als einsturzgefährdet eingestuft. Daher wurde ein Fachberater Bau zur Begutachtung hinzu zugezogen.

Die Feuerwehren aus Linkenheim-Hochstetten, Graben-Neudorf, Eggenstein-Leopolshafen, Dettenheim sowie KIT waren mit 60 Mann unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Uwe Heuser im Einsatz. 2 RTW, 1 NEF sowie die DRK Ortsgruppe linkenheim - Hochstetten, sowie mehrere Streifen der Polizei eilten ebenfalls zum Unglücksorts . Ebenfalls unterstützten Herr Möslang (Bürgermeister), Bertram Maier (KBM Stellvertreter) sowie ein Fachberater Bau. Der Schaden am unbewohnbaren Gebäude wurde in den 6stelligen Bereich geschätzt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserem nächsten Newsletter!

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe Pressestelle Andreas Bimmler Telefon: 0170 7789512 E-Mail: feuerwehr.pressestelle.kfvka5@gmx.de Internet: http://www.kfv-ka.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Karlsruhe und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Karlsruhe