Rubrik auswählen
 Karlsruhe
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(KA) Bad Schönborn - Hoher Sachschaden nach Brand eines Einfamilienhauses

Karlsruhe (ots) - Aus noch bislang unbekannter Ursache kam es am Sonntagabend in der Dammstraße in Langenbrücken zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Glücklicherweise blieben die Bewohner dabei unverletzt. Der durch die Flammen entstandene Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.

Nach bisherigen Kenntnisstand wurde kurz vor 18 Uhr das Feuer in einer Werkstatt im Erdgeschoss des Wohnhauses entdeckt. Da der Fluchtweg nach draußen durch die starke Rauchentwicklung abgeschnitten war, mussten zwei der Bewohner durch die eintreffenden Polizisten über den Balkon gerettet werden. Ein Hausbewohner wurde durch die Beamten daran gehindert, das brennende Objekt wieder zu betreten.

Beim Eintreffen der umliegenden Feuerwehren stand das Wohnhaus bereits im Vollbrand. Die insgesamt 120 Einsatzkräfte begannen unverzüglich mit den Löscharbeiten. Nach Abschluss der umfangreichen Löschmaßnahmen, stellte man eine weitere Rauchentwicklung an der isolierten Wand zum angebauten Nachbarn fest. Dies wurde an mehreren Stellen punktuell gelöscht und zeigte schnell den erhofften Erfolg. Eine Kontrolle der Einsatzstelle durch eine Drohne gegen 20:00 Uhr konnte keine weiteren Glutnester mehr erkennen. Aufgrund des Feuers ist das Haus aktuell nicht bewohnbar. Gegen 22 Uhr waren die Einsatzmaßnahmen abgeschlossen.

Beim Kriminalkommissariat Bruchsal werden die weiteren Ermittlungen zur Brandursache geführt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Karlsruhe