Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Dreiste Trickdiebe lenken Seniorin ab und stehlen Geldbörse aus Auto: Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Kassel-Wehlheiden:

Opfer eines dreisten Trickdiebstahls wurde am gestrigen Dienstagnachmittag eine 81-jährige Frau auf einem Discounterparkplatz in der Kasseler Kohlenstraße. Während zwei unbekannte Täterinnen sie nach dem Einladen ihrer Einkäufe am Auto in ein Gespräch verwickelten, entwendete ein Komplize zunächst unbemerkt die Geldbörse aus der auf dem Beifahrersitz abgelegten Handtasche. Anschließend ergriffen die Diebe die Flucht. Mit den weiteren Ermittlungen sind die Beamten des Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei betraut. Sie suchen Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Trickdiebstahl gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können.

Ereignet hatte sich der Diebstahl auf dem Discounterparkplatz in der Kohlenstraße, gegenüber der Pettenkoferstraße, gegen 14 Uhr. Wie die 81-Jährige den aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Süd-West schilderte, hatte sie gerade die Einkäufe in den Kofferraum ihres Ford eingeladen, als die beiden Frauen sie ansprachen und nach dem Weg zur nächsten Apotheke fragten. Nach bisherigen Ermittlungen nutzte der dritte unbekannte Täter diesen Moment, um unbeobachtet die Beifahrertür des Autos zu öffnen und die Geldbörse der abgelenkten Seniorin zu stehlen. Als sie kurz danach den Diebstahl bemerkte, waren die Täter bereits in unbekannte Richtung geflüchtet. Die beiden Frauen, die sie angesprochen hatten, beschreibt das Opfer folgendermaßen:

Etwa 30 Jahre alt, lange schwarze Haare, trugen helle Kleidung, osteuropäisches Erscheinungsbild.

Zeugen, die den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe Hinweise geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere beliebte Themen in Kassel