Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrzeug mit Kastenaufbau fährt gegen Kajak-Anhänger und flüchtet: 30.000 Euro Schaden; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Kassel-Süd:

Eine Unfallflucht mit einem außerordentlich hohen Schaden von etwa 30.000 Euro an einem Kajak, das auf einem abgestellten Anhänger geladen war, beschäftigt derzeit die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Da die bisherigen Ermittlungen und Befragungen von Zeugen nicht zur Aufklärung des Falls führen konnten, erhoffen sich die Ermittler nun mit einer Veröffentlichung, weitere Hinweise auf den unbekannten Verursacher zu erhalten. Es soll sich um einen weißen Lkw oder Sprinter mit Kastenaufbau und Kasseler Kennzeichen gehandelt haben.

Der Unfall hatte sich am Sonntag, dem 11. Juli, gegen 10:50 Uhr, am Kasseler Auedamm in Höhe der Hausnummer 27a ereignet. Zu dieser Zeit war der unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug von der Orangerie kommend in Richtung Damaschkebrücke unterwegs. Hierbei schätzte der Fahrer offenbar den Seitenabstand zu dem Anhänger, der anlässlich einer Veranstaltung auf der Parkfläche rechts neben der Straße abgestellt war, falsch ein, sodass sein Fahrzeug mit der Spitze des geladenen Kajaks zusammenstieß. Nach Angaben von Zeugen hielt der Unfallverursacher zwar kurz an, setzte dann allerdings seine Fahrt fort, ohne auszusteigen oder sich um den Schaden zu kümmern. Wegen des entstandenen Rumpfschadens ist das 4er Kajak eines Rudervereins nicht mehr funktionstüchtig.

Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Verursacher geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere beliebte Themen in Kassel