Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

45-Jähriger bei Straßenraub am Lutherplatz durch mehrere Unbekannte verletzt: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots) - Kassel-Mitte: Das Opfer eines Straßenraubs wurde am gestrigen Montagabend ein 45 Jahre alter Mann aus Kassel am Lutherplatz. Eine Gruppe von Unbekannten hatte das Opfer auf dem Weg zwischen Mauerstraße und Spohrstraße offenbar unvermittelt angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Währenddessen raubten die Täter dem 45-Jährigen die Geldbörse mit Bargeld. Anschließend teilte sich die Gruppe, die aus acht bis zehn Personen bestanden haben soll, und flüchtete in unterschiedliche Richtungen. Der 45-Jährige hatte bei dem Überfall schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Ein Passant war auf den Verletzten aufmerksam geworden und hatte daraufhin Rettungskräfte und Polizei alarmiert. Die Sanitäter brachten den 45-Jährigen in ein Kasseler Krankenhaus. Die Fahndung durch mehrere Streifen der Kasseler Polizei nach den Tätern führte nicht mehr zum Erfolg. Derzeit liegt keine genauere Beschreibung der Tätergruppe vor.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Straßenraub gemacht haben und weitere Hinweise auf die Täter geben können. Zeugen melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kassel