Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugen ertappen Fahrraddiebe auf frischer Tat: Amtsbekannter 21-Jähriger mit gestohlenem Rad gestellt

Kassel (ots) -

Kassel-Mitte und Nord:

Nahezu zeitgleich wurden Fahrraddiebe am gestrigen Dienstagabend in Kassel unabhängig voneinander von Zeugen auf frischer Tat ertappt. Während am Ständeplatz der zufällig hinzukommende Fahrradbesitzer selbst den Diebstahl durch einen bisher unbekannten Täter verhindern konnte, gelang es einem anderen Dieb in der Henschelstraße zunächst, ein Mountainbike zu stehlen. Die Freude über seine Beute währte allerdings nicht lange, denn bereits an der nächsten Straßenecke stellten hinzueilende Polizisten des Reviers Mitte den hinreichend amtsbekannten Mann auf dem geklauten Fahrrad. Er muss sich nun wegen des besonders schweren Fall des Diebstahl verantworten.

Im Innenhof eines Hauses am Ständeplatz hatte ein 34-Jähriger aus Kassel gegen 20:25 Uhr zufällig den Täter ertappt, der mit einer Eisenstange versuchte, das Schloss seines Herrenrads zu knacken. Er versuchte noch, den Unbekannten festzuhalten. Dieser konnte sich aber losreißen und rannte mit der Eisenstange, aber ohne Fahrrad, in Richtung Wolfsschlucht, wo sich seine Spur verliert. Der Zeuge beschrieb den Polizisten einen ca. 30 Jahre alten und 1,80 Meter großen Mann mit normaler Statur, der eine blaue Jeans, eine grün/ türkisfarbene Jacke und ein dunkles Basecap trug. Die Fahndung nach dem Täter verlief leider ohne Erfolg.

Nur wenige Minuten später ereignete sich der Fahrraddiebstahl in der Nordstadt. Dort hatte es der zunächst unbekannte Täter auf ein blaues Mountainbike abgesehen. Nachdem er das Schloss geknackt hatte, fuhr er mit dem Rad in Richtung Holländische Straße davon. Dank der schnellen Mitteilung der Zeugen, die den Dieb bei seiner Tat beobachtet hatten und beschreiben konnten, klickten nur wenige Augenblicke später die Handschellen für den in Kassel wohnenden 21-Jährigen. Er musste die Polizisten auf die Dienststelle begleiten. Das Fahrrad, dessen Besitzer bislang noch nicht ermittelt werden konnte, stellten die Beamten sicher.

Zeugen, die Hinweise auf den am Ständeplatz ertappten Fahrraddieb geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei. Auch der Besitzer des sichergestellten Mountainbikes wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Kassel und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Kassel