Rubrik auswählen
Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Motorradfahrer bei Unfall in Lohfelden-Vollmarshausen schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Brian Jackson / Adobe Stock

Kassel (ots) -

Lohfelden-Vollmarshausen: Am Samstagnachmittag kam es im Lohfeldener Ortsteil Vollmarshausen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 24-jähriger Motorradfahrer nach dem seitlichen Zusammenstoß mit einem Pkw in den Gegenverkehr stürzte und dort von einem entgegenkommenden Auto mutmaßlich überfahren wurde. Der 24-Jährige aus Lohfelden erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde von Rettungskräften anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr soll nach letzten Erkenntnissen für ihn jedoch offenbar nicht bestehen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ist ein Gutachter in die Ermittlungen eingeschaltet worden. Den Aussagen verschiedener Zeugen zufolge sollen der Motorradfahrer und auch der Fahrer des BMW, mit dem er später seitlich zusammenstieß, zuvor in Vollmarshausen durch ihre rasanten Fahrweisen aufgefallen sein. Der BMW-Fahrer hatte sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle entfernt, weshalb die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall und dem flüchtigen Fahrer nun von den Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei geführt werden. Die Ermittler suchen dabei auch nach möglichen, noch unbekannten Zeugen, die weitere Angaben zu dem Unfall oder der vorangegangenen Fahrt des Motorrads und des BMW machen können.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzte Streife des Polizeireviers Ost berichtet, ereignete sich der Zusammenstoß am Samstag gegen 17 Uhr. Den ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge waren sowohl der graue 3er BMW als auch der dahinter fahrende 24-jährige Motorradfahrer von der Straße "Erlenstraße" aus nach rechts auf die Kasseler Straße in Richtung Lohfelden abgebogen. In Höhe der Hausnummer 44 hatte der Motorradfahrer dann offenbar ausgeschert, um den BMW zu überholen. Ihm kam jedoch zu dieser Zeit ein Skoda einer 73-Jährigen aus Lohfelden entgegen, woraufhin der Motorradfahrer anscheinend nach rechts steuerte und seitlich mit dem BMW zusammenstieß. Anschließend stürzte der 24-Jährige auf die Gegenfahrbahn und wurde nach ersten Erkenntnissen von dem Skoda überfahren. Der Fahrer des grauen 3er BMW hatte seine Fahrt anschließend fortgesetzt. Die Ermittlungen zu ihm dauern derzeit an. Dem schwer verletzten 24-Jährigen wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, um später eine mögliche Drogen- oder Alkoholbeeinflussung bestimmen zu können. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass der 24-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Kraftrad ist und dieses nicht zugelassen und mit falschen Kennzeichen versehen war.

Die weiteren Ermittlungen dauern aktuell an. Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang oder zur vorherigen Fahrt des Motorrads und des grauen 3er BMW in Vollmarshausen machen können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Kassel und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Kassel