Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unbekannter Fahrer beschädigt Seat Leon und flüchtet: Zeugen in Heßbergstraße gesucht

Kassel (ots) - Kassel-Kirchditmold:

Hinweise auf den bislang unbekannten Verursacher eines Unfalls in der Heßbergstraße, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete, erbitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Der Unbekannte hatte mit seinem Fahrzeug im Vorbeifahren einen geparkten Seat Leon beschädigt und an diesem einen Schaden von etwa 5.000 Euro angerichtet. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle.

Der Schaden war dem Besitzer des grauen Seat Leon am gestrigen Sonntagmorgen gegen 10:30 Uhr aufgefallen. Wie er den aufnehmenden Polizisten des Reviers Süd-West später schilderte, hatte er sein Auto am Samstagnachmittag auf dem Parkstreifen vor dem Haus Heßbergstraße 1a abgestellt. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte der unbekannte Verursacher im Vorbeifahren in Richtung Loßbergstraße die Fahrerseite des geparkten Seat touchiert und dabei den hohen Schaden an dem Pkw angerichtet. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte eine Anwohnerin in der Nacht gegen 1:30 Uhr einen lauten Knall gehört, der vermutlich bei dem Zusammenstoß entstanden war.

Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht haben oder Hinweise auf den flüchtigen Verursacher geben können, melden sich bitte unter Tel: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kassel