Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fußgängerin stürzt auf Leipziger Straße und wird durch anfahrenden Sattelzug schwer verletzt

Kassel (ots) - Kassel-Bettenhausen: Am heutigen Dienstagmorgen ist eine Fußgängerin bei einem Unfall auf der Leipziger Straße schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau auf die Straße gefallen und von dem hochstehenden Reifen an der Liftachse eines anfahrenden Sattelzuges überrollt worden. Rettungskräfte brachten die 49-Jährige aus Kassel anschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Lebensgefahr war nach erster Einschätzung offenbar nicht völlig auszuschließen.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, ereignete sich der Unfall gegen 8:20 Uhr auf der Leipziger Straße, im Bereich der Haltestelle "Sandershäuser Straße". Der aus Staufenberg stammende 54-jährige Fahrer eines Sattelzuges war stadtauswärts unterwegs und hatte mit seinem Fahrzeug an der roten Linksabbiegerampel in Richtung Sanderhäuser Straße angehalten. Die 49-Jährige überquerte zur gleichen Zeit die stadtauswärts führende Fahrbahn vom Gehweg kommend in Richtung der Haltestelle in der Mitte der Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rutschte sie an der Haltestelle offenbar von der Bordsteinkante ab und fiel in dem Bereich, wo der Sattelauflieger noch am Warten war, auf die Fahrbahn. Dieser fuhr jedoch im nächsten Augenblick an, da die Ampel auf Grün geschaltet hatte. Dabei wurde die 49-Jährige von dem etwa ein Dutzend Zentimeter über dem Erdboden stehenden Reifen der Liftachse überrollt und schwer verletzt.

Während der Rettungsarbeiten und der polizeilichen Unfallaufnahme, die bis kurz vor 10 Uhr andauerte, kam es vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Leipziger Straße stadtauswärts.

Matthias Mänz

Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kassel