Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Brand in Doppelhaushälfte in Oberzwehren: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung bei ersten Ermittlungen

Kassel (ots) - Kassel-Oberzwehren: Am heutigen Freitagmorgen wurden Polizei und Feuerwehr gegen 7:20 Uhr zu einem Brand in der Straße "An der Main-Weser-Bahn" in Kassel gerufen. Dort waren aus noch unbekannten Gründen im Außenbereich Terrassenmöbel in Brand geraten und hatten anschließend auf das Gebäude übergegriffen. Auch die andere Hälfte des Doppelhauses war durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen in einem unteren sechsstelligen Bereich. Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo haben die Ermittlungen übernommen und die Brandstelle am heutigen Vormittag aufgesucht. Wie sie berichten, haben sich bisher keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Ob ein technischer Defekt oder Fahrlässigkeit das Feuer ausgelöst hatte, ist Gegenstand ihrer weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kassel